Alditalk Drittanbietersperre?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Sperre ist dafür da, dass man nicht aus Versehen in eine Abo-Falle gerät.

Wenn man sich ganz offiziell dort anmeldet und alle Daten angibt, dann kommt die Rechnung eben per Post oder Email. Man hat ja einen richtigen Vertrag geschlossen.

Es gibt auch Abo-Jäger, die gehen noch weiter. Sie lassen sich vom Telefonanbieter deine Daten geben, mit der Behauptung, du hättest dir eine Leistung erschlichen. (Ob es stimmt oder nicht ist denen oft egal.)

Laß die Finger davon. Daten von Dummdödel, die auf Abofallen reinfallen, werden gehandelt wie Gold. Da kommt eine ganze Lawine auf dich zu, wenn sie dich kennen.

Anmelden geht oft auch ganz einfach. Nur die Beschreibung oder Stelle für die Kündigung sucht man ganz verzweifelt. Oft weiß man nicht wo man das machen soll und wie. Bis man das raus hat, ist viel Geld futsch. Das sieht man nie wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Drittanbietersperre greift nur bei Abos über die Simkarte,nicht wenn Du über das Internet ein Abo abschliesst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde die Drittanbietersperre immer empfehlen. Kann einem im Ernstfall auf jeden Fall vor Schaden bewahren. Du kannst sie recht schnell über die Hotline einrichten. Wird dann in der Regel in ein bis zwei tagen aktib und bestätigt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die 50 euro sind nciht gratis, sondern werden aus den abogebühren, die allen dummen abschliessen, weil sie 50 euro gratis haben wollen.

das ist ein schneeballsystem, also finger weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Luke333
21.12.2015, 20:19

Mir ist klar das es das nich umsonst gibt. Die Frage ist ob mich die Sperre vor der Falle, in die ich dann bewusst rein tappe schützt.

0

Was möchtest Du wissen?