Aldi Talk Sim-Karte wie lange kann sie aktiv sein?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie lange ist das aufgeladene Guthaben verfügbar? Folgende Aktivitätszeitfenster gelten für das Startguthaben und die Aufladung:

  • Aktivitätsfenster für das Startguthaben von 10,00 €:12 Monate

  • Aktivitätsfenster für die Aufladung von 5,00 €: 4 Monate

  • Aktivitätsfenster für die Aufladung von 15,00 €: 12 Monate
  • Aktivitätsfenster für die Aufladung von 30,00 €: 24 Monate

Das aktuelle Aktivitätsfenster kann durch weitere Aufladungen bis auf maximal 24 Monate verlängert werden. Das Guthaben kann maximal 200 € betragen.

Weitere Infos unter: http://www.alditalk.de/talk/hilfe_service/faq/

Startguthabengültigkeit: 12 Monate. Maximale Guthabengültigkeit: 24 Monate.

also wenn ich sie regelmässig auflade und benutze ist sie so lange haltbar wie ich will ?

0

Also meine Sim Karte ist 3 Jahr aktiv, danach muss man sich eine Neue Kaufen. So hieß es bei mir!

T-Mobile Vertrag nicht rechtzeitig gekündigt - Konsequenzen und Möglichkeiten?

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen den beiden flats? (aldi)

Was ist der Unterschied zwischen den beiden aldi talk internet flatrates (fürs handy) "internet-flat S" und "internet-falt M" ?? Ich seh da irgendwie kein Unterschied ausser dem Preis... Was ist da der Unterschied und was ist vorteilhafter? (hab ein samsung galaxy ace) daaaanke im vorraus, hoffe mir kann jemand helfen :))

...zur Frage

Kann man die Micro-SIM aus der normalen SIM-Karte ausdrücken bei Aldi Talk?

Hallo, Kann man die Micro-SIM aus der normalen SIM-Karte ausdrücken bei Aldi Talk?

Mfg, MMX35

...zur Frage

Kann man eine gekaufte Micro Sim Karte auf eine Nano Sim Karte zuschneiden?

Wegen dem neuen iPhone 5. dfür brauch man ja eine Nano Sim karte, die es von aldi talk noch nicht gibt. ich habe eine gekaufte Micro Sim karte von aldi talk, kann ich die zu einer nano sim karte zurechtschneiden?

...zur Frage

Probleme mit O2, was tun?

Hallo liebe Community,

Ich bin Vertragskunde bei O2, mittlerweile aber eher schlecht als recht. Seitdem Base + O2 fusioniert sind, hat die Qualität deutlich nachgelassen (auf gut deutsch: S) (und der Empfang ist auch nicht besser dank doppeltem Netz, um es nett auszudrücken!).
Habe mir von O2 deren Simkarte und einen Tarif andrehen lassen. Der Tarif sollte angeblich genau so viel kosten, wie der bei Base. Tat er auch. Da ich aber mein Endgerät bei Base weiter mit 10€ abbezahlen muss bis September und dies im Basetarif mit drin war, zahle ich diese jetzt zusätzlich zu meinem O2 Tarif, bedeutet: 10€ mehr als vorher angegeben. Es hat mich niemand darüber aufgeklärt dass das Zahlen des Endgerätes nicht mit im Tarif enthalten ist, noch dass das Endgerät weiter bei Base und nicht bei O2 bezahlt wird.
Daraufhin kündigte ich, diese Kündigung kaufte mir O2 mit 5€ monatlich wieder ab.
Ich habe die Datenautomatik zudem vor 2 Monaten abstellen lassen. O2 hat mir trotz allem letzten Monat 2 mal 250 Mb hinzu gebucht. Erneute Telefonate folgten. Dies wird mir nun auf die nächste Rechnung gut geschrieben. Aber nicht genug:
Heute bekam ich die Nachricht, dass mir WIEDER 250 Mb hinzu gebucht werden, trotzdem die Datenautomatik ausgestellt ist. Im Kundenservice weiß niemand, was er mit mir machen soll, da die Automatik dort als ausgestellt angezeigt wird.
Meine Frage nun: kann ich nochmal kündigen? Sollte ich das? Oder welche Schritte kann ich einleiten, da ich unglaublich unzufrieden mit diesem Anbieter bin.

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?