Aldi Mitarbeiter will immer in mein Rucksack schauen, kann man Anzeige erstatten wegen Bloßstellung/Diskriminierung in der Öffentlichkeit ?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das haben die bei uns auch mal gemacht, doch irgendwann war Schluss damit. Da gingen wohl massiv Beschwerden ein. Ich fands ich auch immer sehr frech.

Hab das hier als Antwort gefunden:

"Die Kassiererin hat kein Recht in ihren Rucksack zu sehen. Nur wenn sie
auf frischer Tat bei einem Diebstahl betroffen wurden, kann sie ein
Kaufhausangestellter (oder jedwede andere Person) kraft des
Jedermannrechtes nach §127 StPO
vorläufig festnehmen oder sie geg. nach §34 StGB
(rechtfertigender Notstand) und §229 BGB
(Selbsthilfe) festhalten und kann zur Feststellung des Verdachtes die Polizei hinzuziehen.

Diese darf den Rucksack durchsuchen. Bestätigt sich der Verdacht dann
nicht, kommt derjenige, der sie festhielt möglicherweise in den Verdacht
der Freiheitsberaubung."

http://www.123recht.net/forum_topic.asp?topic_id=78003&ccheck=1

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du da nächste Mal "dran" bist, sagst du ganz laut:

Nein, ich öffne meinen Rucksack nicht! Ich kaufe jetzt 10 Jahre hier ein, werde immer von ihnen aufgefordert, habe nie etwas gestohlen, ab heute ist Schluß mit dieser Schikane! Sie haben überhaupt keine Rechtsgrundlage, das von mir zu verlangen!

Dann wissen auch endlich mal die anderen hinter dir Bescheid, dem Kassierer fällt die Kinnlade runter und dann wird sich weisen, wie er (über)reagiert.

Es ist für mich natürlich, meinen Einkaufskorb mal eben zu kippen und dem Kassenpersonal einen Blick zu gewähren. Aber ständig einen Rucksack auf links zu drehen, geht echt zu weit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es kommt immer auf das verhalten der kunden an .

andererseits hat der eine macke , versuche mal das gespräch mit dem marktleiter .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Trianguli
13.07.2016, 21:14

Ich Wohne 10 Jahre hier 10 Jahre geh ich da einkaufen, ein begründetes verhalten gibt es für seine Taschenkontrollen nicht. 

1
Kommentar von LuxMayer
13.07.2016, 21:22

Ist derselbe Grund, weshalb man auch Kartons/Taschen in Einkaufswagen hoch heben soll.

0

Sag ihm, dass er dazu kein Recht hat. Taschenkontrollen dürfen nur von der Polizei durchgeführt werden. Und wenn er das öfter, ohne konkreten Verdacht, verlangt, kannst du ihn evt. wegen Nötigung anzeigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum willst du einen Aldi Mitarbeiter deswegen anzeigen? Die machen doch auch nur Ihren Job. Das machen die bei so gut wie jedem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Trianguli
13.07.2016, 21:13

Ne machen sie eben nicht so gut wie bei jedem, sondern nur bei mir, bin ja nicht blind ;)

1

Was möchtest Du wissen?