Aldi=Hofer?

2 Antworten

Es gibt noch eine weitere Information, die ich mal gelesen habe, und die so auch bei "genial daneben" beantwortet wurde (was aber nichts heißen muss). Es gab in Österreich einen Supermarktbesitzer, der seinen Supermarkt auch "Aldi" nannte. Es handelte sich hierbei um die ersten beiden Initialen des Vor- und Nachnames des Inhabers. Dieser sei auch bereit gewesen, die Namensrechte zu verkaufen, aber Aldi-Süd verweigerte die Zahlung von heute umgerechnet rund 800.000 Euro an den Inhaber, so dass Aldi-Süd stattdessen den Namen "Hofer", einen gängigen Namen in Österreich (und Slowenien, Ungarn), eingeführt hat. Offenbar gibt's den Aldi-Supermarkt in Österreich noch immer. Es handelt sich hierbei nicht um eine Supermarktkette, sondern um ein einzelnes Ladengeschäft.

Aldi tritt in Österreich unter dem Namen Hofer auf. Dies ist historisch bedingt, weil die von Helmut Hofer im Jahre 1962 gegründete gleichnamige Filialkette Hofer im Jahre 1968 von Aldi Süd übernommen wurde.[7] Das gleiche Konzept und Logo wie bei Aldi Süd wurde nach und nach umgesetzt. Das Logo entspricht dem Logo von Aldi-Süd, nur mit „Hofer“ als Firmierung. Österreich gilt als „Probiermarkt“ für neue Marktversuche des Aldi-Konzerns, da Österreich ähnliche Kaufkraft und Kaufverhalten wie Deutschland bietet, es sich aber um ein kleineres, begrenztes Marktgebiet handelt. wikipedia

Was möchtest Du wissen?