Albtraum , bedeutung? warnung?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Laut Sigmund Freud (Philosoph ) ist ein Traum Wunscherfüllung, und bei Altpträumen war das ein Traum und es hat sich umgedreht
Beispiel: du willst ein rotes Kleid, ein Eis, und eineumarmung.
TRAUM: ein Monster in Form von einem Eis mit deinem roten Kleid verfolgt dich und will dich umarmen, dein Träume stappln sich. (Habe ich in Philo gelernt und der Lehrer hat auch Psychologie studiert )

Ich hatte auch mal einen Traum, der sich total real angefühlt hat. In diesem Traum hatte ich mehrere 1000 € gefunden, die alle mit nachhause genommen und gut versteckt. Als ich aufgewacht bin war das Geld nicht mehr da. Ich habe mich geärgert und denke seitdem darüber nach, wie ich es hätte retten können. 

Ergo: Traum und Realität haben nicht viel miteinander zu tun. Klar schwingen Erlebnisse oder Wünsche des Tages mit ein, aber zuviel Bedeutung sollte man Träumen nicht beimessen.

Das is blödsinn, träume entstehen aus den erfahrungen des alltags oder aus der fantasie. sie können nicht vorrausschauend sein...
also mach dir keine sorgen, undder traum war halt einfachein alptraum passiert halt ;)

Also man sollte in träume nicht zu viel rekninterpretieren.
Aber eine andere Sache was mir aufgefallen ist: wenn du schon denkst das der Traum was mit dem Mädchen zu tun hat was du noch nicht so lange kennst, dann lass dir zeit damit

Ich habe nie Albträume, aber ich Träume extrem viel. Träume warnen dich aber vor nichts, dass wird einfach in der Bibel behauptet^^

Was möchtest Du wissen?