Alaunkristalle mit Wolle züchten, geht das?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die raue Oberfläche des Wollfadens wirkt tatsächlich in vielfältiger Weise wie "Kristallisationskristalle". Es scheiden sich somit am ganzen Wollfaden kleine Kristalle ab.

Besser ist es an einen Seidenfaden (glatte Oberfläche) einen Alaunkristall zu binden und diesen in die Lösung zu halten. Der Kristall beginnt im Lauf der Zeit zu wachsen.

Die Alaunlösung sollte gesättigt sein.

Was möchtest Du wissen?