Alarmanlage & Katze?

5 Antworten

Das kommt ganz darauf an, wo sich die nötigen sachen für die katze, also Futter und Toilette befinden. Ich kenne euer Haus nicht, aber ich habe auch bereits in einem haus mit katze und alarmanlage im unteren bereich gewohnt. Bestenfalls den futternapf oben in den flur stellen, falls ihr oben einen Toilettenraum habt, stellt da das Katzenklo dazu. Dann vielleicht noch einen Kratzbaum in ein schlafzimmer stellen und eure Katze muss gar nicht mehr nach unten bzw. Ihr habt noch eine Tür zwischen flur und treppe, die ihr schließen könnt. Hab ich zumindest so gemacht.

Zuerst: wenn ihr Hauskatzen wollt braucht ihr mindestens 2. Katzen sind sehr soziale Tiere und benötigen unbedingt einen partner. Einzelhaltung ist Tierquälerei.

In ein Zimmer einsperren geht nicht. Was meinst du soll die Katze da den ganzen Tag machen? Sie wird dort vor Langeweile die decke hochgehen und euch alles kaputt machen.

Entweder ihr müsst eure Alarmanlage ändern oder auf Katzenhaltung verzichten.

Es gibt spezielle Bewegungsmelder die Tiere ignorieren. Kann sogar meine 100€ China-Alarmanlage (die btw genau so gut läuft wie die für 1000 von Abus ;))

LG ~TheMentalist

Was möchtest Du wissen?