Alanya - Urlaubstipps?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Romantisch ist es auf jeden Fall an einer der vielen Strandbars abends. Oft werden sogar kleine Feuerchen gemacht. Shoppen kannste gut überall. Nach Side kann man mal fahren und in einem Club abzappeln und davor an einer schönen Bar was trinken gehen, gepaart mit einer Feilsch-Shopping-Tour auf dem Bazaar.

Ansonsten gibt es in jedem Örtchen quasi kleine Stände und meist auch in den Hotels Prospekte mit Ausflugstipps (Partyboot, Wasserfälle, Veranstaltungen, Stadtrundfahrten, Ausflüge,etc.)

Viel Spaß in Alanya.

Vielleicht inspiriert dich ja auch folgender Link zum Alanyaurlaub:
https://lloretparty1.wordpress.com/2015/11/05/urlaub-alanya-oktober/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Alanya selber spricht fast jeder Deutsch. Sehr nette Menschen, aber sie leben vom Tourismus und wollen gerne dein Geld verdienen. Gehst du aber nur 5 km von Alanya weg ins Landesinnere wird nur noch Türkisch gesprochen und man redet mit Händen und Füßen. Aber die Menschen sind SUPERhilfsbereit. Echt phenomenal!!! Ich hatte z.B. ein Auto gemietet und hielt kurz am Straßenrand und stieg aus um ein Foto zu machen. Kommt ein anderes Auto vorbei. Der Fahrer hält an, steigt auch aus und fragt, ob er helfen soll, weil er dachte, dass ich eine Panne hatte..... Im Gegensatz dazu hatte ich in Deutschland mal einen Unfall mit einem Reh. Dem Reh ging es gut, nur am Auto meiner Freundin hatte sich die Fensterscheibe in der Beifahrertür in Wohlgefallen aufgelöst, während ich auf dem Beifahrersitz saß. Zig Leute, die diesen Unfall beobachtet haben und kein Mensch der mal gefragt hat ob wir Hilfe bräuchten, bis ich mich damals mitten auf die Straße gestellt habe und ein Auto gestoppt habe.

Zurück in die Türkei. Hatte mich später verfahren und an einem kleinen Haus, mitten in der Pampa nach dem Weg gefragt - ebenfalls mit Händen und Füßen. Der Weg wurde mir freundlichst erklärt und ich wollte sofort wieder weiter fahren. Aber so wollte man mich nicht gehen lassen!! Da wurden erst mal ein paar Stühle aufgestellt, dann wurde sich hingesetzt und erst mal Tee getrunken!! Dann gab man mir als Wegzehrung noch 4 Birnen mit und erst dann durfte ich meine Reise fortsetzen. Dann traf ich noch ein Taxi, das ich mal überholte und von dem ich mal überholt wurde und von dem ich, bei einem weiteren Zwischenstopp noch - mir nichts, dir nichts - ein paar Äpfel geschenkt bekam.

Was mir so nicht unbedingt gefallen hat, ist die Art und Weise wie die Häuser gebaut werden. Da wird gebaut und zwar genauso lange, bis das Geld alle ist und dann steht da so ein unfertiges Haus. Das dauert dann so lange, bis wieder Geld da ist und erst dann wird weiter gebaut.....

Aber die Menschen total nett und hilfsbereit.Vielleicht hilft es, wenn man beim Betreten des Hauses oder Ladens mal als Begrüßung ein Salam Aleykum verlauten lässt (als Antwort erhält man Aleykum Salam) und zum Abschied ein Allahaısmarladık (Antwort: güle güle)

Gruß

Henzy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chirii
20.04.2016, 09:27

vielen lieben dank! :)

0

Vielleicht hilft dir dieser Link :) Ich persönlich kenne mich mit Alanya nicht aus.

www.tripadvisor.de <- einfach Alanya eingeben  und dann die Attraktionen ansehen. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?