Akzeptiert sie einen zweiten Hund jmmm?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Offenkundig möchte euer Hund in euer Liebesleben eingebunden werden. Ich denke das ist machbar. Erst dann, so mein Eindruck, würde der Hund einen zweiten akzeptieren. 

wissipenis 08.07.2017, 01:08

-.- nein im Ernst würde das gut gehen??

0
DeineBesteHilfe 08.07.2017, 01:09
@wissipenis

Mitnichten. Die Situation würde weiter eskalieren. Mehr Zuwendung dem Hund ist unabdingbar. 

0

da du einen sehr verwöhnten Hund hast, duldet er keinen anderen an Mamas Seite. Erziehe erst mal den jetzigen und dann reden wir weiter

Es gab hier vor einiger Zeit mal eine Nutzerin, die "lustigerweise" die gleichen Probleme hatte - nannte sich Dixie01, Dixie02 etc.

Die hatte übrigens ebenfalls das Problem, dass sie noch nicht einmal den
Rassenamen ihres Hundes schreiben konnte - und genau den gleichen Fehler machte wie du - lol - welch ein Zufall. (siehe deine andere Frage)

Vielleicht nutzt du mal die Suchfunktion - dann müssen die hilfreichen Antworter nicht immer alles doppelt und dreifach schreiben.

Nein. Erziehe erstmal deinen Hund, bevor du dir einen zweiten holst. Entschuldige, wenn ich das so hart sage, aber das klingt sehr danach als ob dein Hund bei euch der "Rudelführer" ist, daher wird er keinen Hund in seinem Revier auf Dauer akzeptieren, wenn du ihn einfach vor seine Nase setzt. 

wissipenis 08.07.2017, 01:10

Wir stehen nicht über unserm Schatz !

0
butterfly15193 08.07.2017, 01:12
@wissipenis

Genau, das ist eurer Problem. Deshalb würde er auch nicht akzeptieren wenn du jetzt irgendeinen Hund in sein Revier schleppst. 

1

Was möchtest Du wissen?