Akzeptieren, dass ich geliebt werde?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Genau das, wonach du fragst, das musst du tun. Und weisst du, warum es dir so schwerfällt? Weil du selber dich scheinbar nicht genug liebst, um dich liebenswert zu fühlen. 

Meiner Meinung nach war es eine gute Entscheidung, Schluss zu machen. So hast du Zeit, völlig frei und ohne Druck zu lernen, dich selbst einmal zu lieben. Solange das nicht klappt, wirst du dich nämlich stets schlecht fühlen und dir wünschen, du könntest mehr geben oder seine Liebesbekundungen wenigstens annehmen. Und das macht euch schlussendlich beide fertig. Ich finde deine Entscheidung gut, du tust damit euch beiden einen Gefallen.

Jetzt rate ich dir, dich mit deinem Selbstbewusstsein und Selbstliebe generell auseinanderzusetzen. Einerseits hilft es, so zu tun, als wärst du es bereits und dir einzureden, dass du selbstbewusst bist. Du bist schliesslich eine tolle Frau! Stell dir mal vor, du wärst eine Königin. Und dann schreite durch dein Zimmer - und achte einfach mal darauf, wie du dich fühlst. Lächle dich an, wenn du dein Spiegelbild siehst. 

Überschreite deine Komfortzonen, geh unter die Leute, trete einem Sportverein bei. Lerne ein neues Instrument. Oder konzentriere dich stärker auf deine Hobbys. Fange an, irgendwo ein wenig auszuhelfen. Es gibt allerhand, was du tun kannst, um dein Selbstbewusstsein zu stärken.

Das Wichtigste ist aber deine Einstellung, das benötigt eben viel Geduld, Ausdauer und Willenskraft. Aber die hast du ;)

Wenn jemand dir ein Kompliment macht, dann lächle einfach und sag danke. Versuche, jeden Tag jemandem ein Kompliment zu machen. Oder dich z.B. bei deiner Mutter für etwas zu bedanken. Es fällt uns leichter, uns selbst zu lieben, wenn wir anderen eine Freude machen können.

Vielleicht hilft es dir, dir für jeden Tag, oder Monat, ein Teilziel vorzunehmen, um selbstbewusster zu werden und dich so zu lieben, wie du bist. Und es ist sicher nicht schlecht, wenn du dir deine Erfolge aufschreibst. Jeder noch so kleine Schritt ist übrigens ein Erfolg ;)

Mein Rat an dich ist also, lieb dich selbst zuerst - dann kannst du auch akzeptieren, dass andere dich lieben und somit selbst etwas geben. 

Loveschocolate 08.07.2017, 16:40

danke für den lieben Rat und die lieben Worte

1

Männer stehen auf selbstbewusste Frauen meine Liebe❤️ Das Problem ist, dass du so keine Beziehung anfangen kannst. Es gibt Beziehungen wo das Selbstbewusstsein gestärkt wird, aber ich glaube du hast noch nicht gefunden. Du musst erstmal viel Zeit mit dir verbringen, bevor du eine Beziehung willst. Das von deinem Ex ist total süß und heutzutage leider selten. Es werden nicht alle so sein wie er. Einige werden sich auch genervt fühlen, wenn jemand sich selbst hasst. Es ist schwer, aber fang an dich selbst zu lieben Schritt für Schritt bis du ein gesundes Selbstbewusstsein hast und vielleicht wird das ja mit deinem ex weil das ist eine Chance die man aufgrund Sachen die garnicht stimmen einfach verpasst im Leben ❤️❤️❤️❤️ much love

Loveschocolate 06.07.2017, 23:00

danke für den lieben Text 💗

0

Dir fehlt es an Selbstbewusstsein. Ich rate dir zu einer Therapie.
Alleine wird das schlecht gehen. Wer keine Liebe erfahren hat, kann sie auch nicht weitergeben. Du mußt erst lernen, dich selbst zu lieben.

Wenn du deinen Fehler jetzt einsiehst, kannst du ja nochmal auf Ihn zugehen. Was anderes bleibt dir wohl nicht übrig. So bist du eben. Mir geht es da ähnlich. Du musst in Zukunft halt üben dich zu öffnen und auf das zu glauben ,was man dir sagt.

Loveschocolate 06.07.2017, 23:01

Das hat ja nichts mit Fehlern zu tun... zumindest nicht, wie ich das sehe. wo liegt da dieser denn deiner Meinung nach?

0

Und was genau ist dabei jetzt deine Frage?

Wie lange wart ihr zusammen?

Was möchtest Du wissen?