Akzentfrei Deutsch reden, wird NICHT akzeptiert?

17 Antworten

Ich habe einen Geschäftskollegen (Franzose) der innerhalb eines Satzes akzentfrei zwischen Deutsch, Französisch und Elsässerdeutsch wechseln kann.

Das finde ich bewundernswert!

Warum solltest du einen serbischen (oder anderweitigen Akzent) benutzen wenn du ihn nicht "benötigst"?

Also ich würde mir an Deiner Stelle Gedanken über Deine Freunde machen... Es ist natürlich schön, wenn man Dich für Dein fehler.- sowie akzentfreies Deutsch lobt, aber warum man dann einen serbischen Akzent vermisst, kapiere ich echt nicht...

Warum sollte das dann lächerlich sein?

An Deiner Stelle würde ich sinngemäß antworten "Eigentlich bin ich stolz auf mein akzentfreies Deutsch, aber wenn Du es unbedingt benötigst, baue ich extra für Dich noch einen serbischen Akzent ein"...

Du hast komische Freunde, würd ich im ersten Moment sagen.

Ich nehme an, du sprichst von Leuten, die wissen, dass du aus Serbien bzw. serbischer Abstammung bist, und die wohl auch selbst aus Serbien sind; ein deutschstämmiger Deutscher, der dich nicht kennt, wird da ja wahrscheinlich nichts verwunderliches finden.

Bei weiterem Nachdenken ...

  • Zunächst haben natürlich auch Menschen aus Serbien Vorurteile. Sie erwarten einfach, dass du so sprichst wie sie wenn du so bist wie sie. Gleiches gilt möglicherweise für Deutsche, die dich als "Serbin" kennen.
  • Bei Serben kommt dann vielleicht noch dazu, dass sie von Deutschen im allgemeinen nicht viel halten. Wer hochdeutsch spricht, ist automatisch "ein anderer" ... Leute, mit denen sie vielleicht auch schlechte Erfahrungen gemacht haben oder mit deren Mentalität sie nicht klarkommen. Wir Deutschen sind ja nicht gerade einfach und pflegeleicht ...
  • Wenn wir noch etwas tiefer bohren, verunsicherst du deine Landsleute und vielleicht auch einige Deutsche. Du zeigst damit eine überlegene Fähigkeit und wirst so - ganz unbewusst - zu einer Bedrohung. Gleichzeitig bekommen sie durch dein gutes Deutsch ihre eigenen Defizite vor Augen geführt.

Und zum Abschluss noch was zum Schmunzeln, aber auch Nachdenken (geht hier zwar um Türkisch, wäre aber sicher übertragbar)

https://www.youtube.com/watch?v=r_Pf7Lycm2E

Coole Antwort und lustiges Video :,-D. Deine Vermutungen könnten stimmen. Ich denke sogar, dass viele von meinen Freunden auch sehr gut akzentfrei sprechen könnten, es jedoch nicht machen aus Angst nicht mehr dazuzugehören wie ich im endeffekt.

1
@Svetlana6ic

Das kann sein. Was du tun kannst: Wenn es in der Gruppe passiert, hat herumdiskutieren wenig Sinn. Dann kannst du nur cool bleiben und sie evtl. mit einem serbischen (!) Spruch mundtot machen. Sonst würde ich mir die Leute mal einzeln vornehmen und auf das blöde Gerede ansprechen - nicht gerade, indem du sie beschuldigst, mehr so auf verständnisvolle Weise, z.B. "macht es dich nervös oder denkst du, ich will was besseres sein, nur weil ich so spreche?"

0
@Traconias

Ja das tönt gut. Habe ich tatsächlich schon versucht. Einige sind danach ruhiger geworden und andere juckt es natürlich nicht. Ich werde es weiterhin versuchen sie darauf anzusprechen :,-)

1

Wenn mir einer sagt, "Sie sprechen aber gut Deutsch", dann antworte ich "Sie auch!"

Oder ich spreche ihn auf seinen sächsischen, schwäbischen oder bayerischen Akzent an, das ist dan besonders lustig. ;-)

An deiner Stelle würde ich antworten: "Wenn Deutsch, dann richtig Deutsch."

Und fertig.

"Die Leute" reden allgemein viel dummes Zeug.

Was sind das für FREUNDE, die so mit Dir / über Dich sprechen...?

Ich glaube, solche Menschen würden mich nicht auf meinem weiteren Weg begleiten...

Was möchtest Du wissen?