Akzente im Spanischen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich kenne vier Gründe, aus denen Akzente verwendet werden.

1.Spanische Wörter, die mit einem Vokal, mit n oder mit s enden, werden auf der vorletzten Silbe betont. Wörter, die mit irgendeinem anderen Buchstaben enden, werden auf der letzten Silbe betont.

Sämtliche Wörter, die von dieser Regel abweichen, bekommen auf der Silbe einen Akzent, auf der sie betont werden. (Zum Beispiel acción)

2. Außerdem gibt es gleich klingende Wörter mit unterschiedlichen Bedeutungen wie tú (du) und tu (sein) oder sí (ja) und si (falls), die durch den Akzent unterschieden werden können.

3. Dann gibt es noch die Regel, dass Fragewörter, wie cómo, dónde oder quién einen Akzent besitzen, wenn sie als Frage benutzt werden. Wenn sie nicht als Frage benutzt werden oder als Antwort dienen, lässt man ihn weg. (z.B. Puedo cantar como un cantante.)

4. Bei Doppelvokalen wie maíz oder paíz gibt es noch eine Sonderregel, auf welchem Vokal sie normalerweise betont werden und wann sie einen Akzent brauchen, aber hier fällt mir die genaue Regel nicht mehr ein.

Kommentar von JeyKey99
02.11.2016, 21:52

Vielen Dank jetzt habe ich das endlich verstanden :D

0
Kommentar von Haaaalo
03.11.2016, 06:26

Sehr ausführliche Antwort!

Aber was ist mit diesen Sätzen?

No sé por qué estás tan triste.
Nos han dicho cuál es su casa.

0

Was möchtest Du wissen?