Ich bin grade kurz davor ein Medikamentencocktail zu nehmen. Was soll ich tun?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r gilterini,

gern kannst du die Community um Rat bitten, denn es ist sehr wichtig, dass du in deiner Situation über deine Gefühle sprichst. Schau doch bitte mal auf dieser Seite vorbei http://www.telefonseelsorge.de/ Dort gibt es die kostenlose Telefonnummer der Seelsorge (Anonym. Kompetent. Rund um die Uhr. 0800/1110111 & 0800/1110222) und auch einen anonymen Chat. Wir möchten Dich bitten, nichts zu überstürzen. Es gibt immer einen Ausweg!

Alles Gute und viele Grüße Claire vom gutefrage.net-Support

5 Antworten

Du trägst dich mit dem Gedanken, dein Leben zu beenden, obwohl du die Chance zum Leben hast. Andere wollen leben, müssen aber sterben, weil sie definitiv keine Chance mehr haben. Darüber solltest du mal nachdenken. Und denke doch auch bitte mal an all die Menschen, denen du unendliches Leid zufügen würdest.

Das Leben ist -auch für dich- viel zu schön, um es einfach achtlos weg zu werfen, oder um sich ständig selbst körperlich und seelisch zu verletzen. Betrachte diese Probleme als Herausforderung des Lebens - nimm diese Herausforderung an und du wirst merken, wie spannend das Leben wieder sein kann.

Du kennst doch sicher eine Person, der du vertraust - oder? Sprich mit dieser Person ganz offen und ehrlich über deine Ängste und Probleme. Du kannst dich auch an deinen Arzt wenden, an den Seelsorger, Lehrer, Freunde, Bekannte oder Verwandte....

Oder ruf einfach mal bei einer der nachfolgenden Nummern an.

Telefonseelsorge: 0800-1110111 und 0800-1110222

Kummertelefon speziell für Kinder und Jugendliche: 0800-1110333 (nur Montag bis Samstag, 14 - 20 Uhr)

Vielfach ist es schon hilfreich, wenn man sich sein Leid mal von der Seele reden kann - wenn ein guter Zuhörer da ist. Und gute Zuhörer hören eben nicht nur, sondern helfen auch mit Rat und Tipps.

Auf jeden Fall brauchst du dringend Hilfe - und es gibt viele Leute, die dir helfen wollen und auch werden. Nur den ersten Schritt musst du selbst tun, indem du dich Jemandem anvertraust.

Du brauchst keine Scheu zu haben. Wen auch immer du ansprichst - du wirst mit deinem Problem ernst genommen werden.

Auch wenn du im Moment so ziemlich ins Dunkle schaust: Es gibt mit Sicherheit auch für dich eine Lösung. 

Das ist vielleicht nicht immer die beste Lösung, aber manchmal tut es auch gut von seinem Problemen mal wegzulaufen und sich abzulenken. 
Lass doch alles stehen und liegen und kümmer dich um dich selber.
Woran liegt es denn. Du kannst gerne mit uns reden, wir sind nur für dich da :)

Wende dich an die nächste klinik und bitte um Akutaufnahme.

Wie geht's dir nun? Wenn du immer noch diesen Bedürfnis verspüren tust solltest du schnellst möglich eine Klinik kontaktieren. Die dich dann sofort aufnehmen werden! Ich hoffe du denkst an dich!

Gruß

Darf man mal fragen, warum du das willst? Starke Schmerzen oder was?

Was möchtest Du wissen?