Akute Herzinfarkt Gefahr?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo belieberrr,

ich denke Panik ist erstmal nicht angesagt, aber du solltest natürlich eine Arzt aufsuchen und dich durchchecken lassen. Da du aber unten sagtest, dass du auch unter Ängsten und Panikattacken leidet, könnte es auch psychische Ursachen haben.

Wenn sich also körperlich keine Ursache finden lässt, solltest du dich in Therapeutische Hände begeben. Ohne vorschenlle Diagnosen machen zu wollen, könnte es sich möglicherweise um eine sogenannte "Herzangstneurose" handeln. Du begibst dichin den Kreislauf des sehr detaillierten Beobachtens, stellst dann auch fest das scheinbar irgendetwas eigenartig ist, gerätst in Panik und beobachtest noch genauer... halt eine Schleife. 

Das kann man sehr, sehr gut therapieren, z. B. mit Entspannungstechniken und/oder Hypnose. Auch solltest du die Panikattacken angehen... Das ist häufig keine große Sache (und übrigens relativ weit verbreitet).

Priorität ist aber in jedem Falle erst einmal die körperliche Abklärung!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klingt sehr danach als ob du dich gerade selbst aufschaukelst. Lass dir doch mal den Puls von deinen Eltern Messen, wasch dein Gesicht mal mit kaltem Wasser und beruhig dich etwas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von belieberrr
03.08.2016, 02:09

Also ich muss dazu auch sagen, dass ich schon seit relativ langer Zeit unter panikattacken leide...

0

Wecke deine Eltern !! Und dann ab ins Krankenhaus .. Egal wie alt du bist : besser früher zum Arzt als zu spät

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DrBobDr
03.08.2016, 02:11

So eine Panikmache ist nicht Hilfreich.....

0

Was möchtest Du wissen?