Akute Halsschmerzen, vereiterte Mandeln. Was hilft schnell?

4 Antworten

Wenn du Salbeitee magst: der ist perfekt gegen Halsschmerzen. Salbei hat eh viele gute Gesichter. Wenn du keinen Salbeitee magst: Mit frischen Ingwer kann man auch einen sehr wirksamen Halstee machen. Wenn eine Entzündung wie eine Mandelentzündung vorliegt, würde ich Tee nicht allzu heiß trinken, denn Hitze feuert Entzündungen noch an. LG

http://www.gutefrage.net/video/tee-gegen-halschmerzen-selber-machen

Ist sie in der Klinik? Dann soll sie sich stärkere Schmerzmittel für die Nacht geben lassen.

Bisher nicht. Aspirin und Paracetamol haben bisher versagt. Was kann man noch geben?

0
@Halbwissen

Rezeptfrei gibt es da kaum was. Und wenn Dolodobendan nicht hilft, dann weiß ich auch nicht weiter.

0

Das ist sehr schlimm. Wegen diesen Beschwerden sind mir als Kind die Mandeln entfernt worden. Das ist die einzige Möglichkeit, um nie wieder diese Schmerzen zu ertragen. Sie soll das in Betracht ziehen. Fahr sie zur Not in die Klinik und lass ihr starke Tabletten geben.

Kiffen wenn man Antibiotika nimmt?

Ich nehme jetzt seit 3 Tagen antibiotika weil ich Starke Halsschmerzen habe und probleme mit den Mandeln. Wenn ich jetzt Kiffe in der zeit wo ich die antibiotika nehme , hätte das auswirkungen auf die antibiotika oder auf die Gesundenheit ? Das es nicht schmecken wird weiß ich selber aber wollte nur mal nachfragen .

...zur Frage

Was tun gegen Starke Halsschmerzen? (?Mandeln?)

Hallo :( Eig. wollte ich morgen auf eine Karnevalsparty gehen, aber ich habe starke Halsschmerzen :( Wenn ich huste tut es RICHTIG weh, und alles fühlt sich dick an. Sind das die Mandeln? Der Arzt ist momentan total überfüllt und bis ich dran kommen würde, müsste ich mindestens 2std. warten. Kennt ihr aber vielleicht Tipps und Tricks, die man vielleicht auch Zuhause machen kann/hat? Freue mich über jede HILFREICHE Antwort :)

...zur Frage

vereiterte Mandelentzündung

Hallo.Ich habe da mal eine Frage.Ich gehe seit über 1,5 Wochen immer wieder wegen starken Halsschmerzen zum Arzt(Allgemeinmediziner) und immer wurde ich weg geschickt, ich solle mir in der Apotheke Lutschtabletten holen.Gestern war ich beim HNO(Bereitschaftsdienst) und der hat eine vereiterte Mandelentzündung festgestellt, die ich schon eine Weile habe.Nun meine Frage, kann ich damit arbeiten gehen????Oder wirkt dann das Antibotikum bei Stress nicht richtig? Wie sieht es mit den Kreislauf aus, kann ich da Probleme bekommen? Habe Antibiotika gestern bekommen und es geht mir schon etwas besser.Müsste nur noch 3 Tage arbeiten, dann habe ich Urlaub. Vielen Dank im voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?