Akustikgitarre spielen, selber beibringen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hi Pusteblume

natürlich kann man/frau sich das Gitarrespielen selber beibringen. Allerdings wäre es hilfreich, von Beginn an kompetente Hilfe zu bekommen. Aller Anfang .... will gescheit begonnen werden! Die Frage ist doch: "möchtest Du Gitarre lernen oder willst Du nur einige Stücke nachspielen können?"

Sehr gut versorgt mit allen Grundlagen rund um die Gitarre und das Gitarre spielen wirst Du auch auf guten Online-Gitarrenschulen, welche Dich vom Einfachen zum Schweren führen. Zum reinschnuppern ist da u.a. die Seite von Reinhold empfehlenswert! Absolut kostenlos, mit vielen Videos, einem Forum für Deine Fragen und noch vielem mehr... www.guitar-tv.de - schau einfach mal rein :)

YouTube ist da eine Super-Quelle für gute und leider auch für weniger gute Gitarrenvideos - allerdings taugt sie nur bedingt für absolute Anfänger, da diese nicht oder nur bedingt erkennen können, ob es einen wirklich weiterbringt. Oft bleibt Frust zurück, welcher oft genug zur Aufgabe führt, ohne daß jemals richtig begonnen wurde.

Viel Spaß - und wenn es anfängt, in Fingern und/oder Händen unbequem zu werden, mache eine Pause!

Habs mir selbst beigebracht. Spiele seit ca. einem Jahr und übe jeden Tag mehr oder weniger. Bin viel besser als meine Freundin die seit 2 Jahren unterricht hat. Jeder ist anders. Ich bin glücklich damit und auf youtube gibt es alles was du brauchst. Masterclasses, tutorials, akkorde, techniken usw. Du musst es nur wollen und dich reinhängen.

lg

Ist sehr, sehr schwierig, da du einen Lehrer brauchst, der dich korrigiert. Schlagzeug zum Beispiel ist schon realistischer also das selbstbeibringen, hat auch mein Cousin gemacht. Gitarre, Klavier und so sollte schon mit einem Lehrer geübt werden. Ich denke aber, es ist auch möglich, sich das selbst beizubringen, aber das dauert erstens länger und man weiß nie, ob sich ein Fehler einschleicht. Wenn du Unterricht hättest, könnte ein Lehrer diesen Fehler ausbessern/dich darauf aufmerksam machen.

klar... gibt genug videos auf youtube, dort werden griffe etc gezeigt :)

profi wirst vielleicht keiner aber nach ner zeit und viel übung kann man sicher erkennen, welches lied es sein soll :)

ja das geht aber du tust dir leichter wenn du untericht nimmst da können dir auch freunde helfen die gittare spielen habe ich auch gemacht

hmhm, kannst du wohl schon - kommt eben auf das niveau an auf dem du dann spielen willst, für ein paar akkorde zum begleiten reichts, aber konzerte :S

Die Wahrscheinlichkeit das das klappt tendiert gegen null.

blödsinn :) in der heutigen zeit nicht... klar wird er evtl. kein superstar... aber um ein bisschen zu spielen reicht das ja

0
@schoenramer

eventuell könnte er aber doch superstar werden und das auch ohne grandioses Gitarrenspiel, siehe kurt cobain....

0
@schoenramer

Das hat dann aber nichts mehr mit Gitarre spielen zu tun. Wenn er gefragt hätte ob er es alleine schafft genauso talentfreies Zeug daher zu schrammeln wie die meisten, die sich beim Aldi mal ne Gitarre gekauft haben, dann hätte ich die Frage anders beantwortet. Nämlich mit "vielleicht"!

0

klar kann man das. gibt genügend erfolgreiche musiker die es sich selbst beigebracht haben.

Ja? Welche? Ich wette die hatten doch alle Unterricht oder spielen auf einem ganz unteren Niveau.

0
@NormanGuy

jimi hendrix würde ich jetzt nicht unbedingt als unteres niveau bezeichnen....

0
@tatiopel

Der hat sich aber das Gitarre spielen zum Glück nicht selber beigebracht. Diese ewigen Geschichten von irgendwelchen Gitarristen die sich natürlich alle selber das Spielen beigebracht haben hängen mir langsam zum Hals raus. Bevor Ihr irgendwelchen Quatsch reproduziert, den Ihr irgendwo mal aufgegabelt habt informiert Euch lieber mal richtig!

0
@tatiopel

Obwohl immer wieder behauptet wird, sogar auf mehr oder weniger offiziellen Seiten im Internet, das Hendrix sich das Spielen selber beigebracht habe stimmt das so nicht. Das war damals eine andere Zeit. Das darf man nicht vergessen. In der Stadt, in der Hendrix damals lebte gab es eine Menge sehr guter Gitarristen. Unter anderem kam er so schon früh mit Leuten wie Buddy Guy zusammen. Von DENEN hat er alles gelernt was notwendig war. Später dann lebte er mit vielen anderen Top Gitarristen wie Eric Clapton (der übrigens schon als Kind jahrelang klassischen Gitarrenunterricht bekam und sich das Spielen auch nicht selbst beibrachte) zusammen in London. Ein Schmelztiegel für Top Musiker die sich alle in Londons Westen eingenistet hatten und sich gegenseitig immer wieder zu Höchstleistungen antrieben und wo jeder von jedem lernte. Diese Zeiten sind aber vorbei. Das gibt es nicht mehr. Um einen Lehrer zu bekommen der einem das Gitarrenspiel so gut beibringt wie Hendrix es damals von vielen Top Gitarristen lernen durfte, muss man heute viel Geld bezahlen. Den findet man nicht an jeder Ecke und schon garnicht im Internet oder auf irgendwelchen "Ich bring Dir das Gitarre spielen kostenlos bei" Seiten. Merke: Kein Profi Gitarrist stellt sein Wissen kostenlos zur Verfügung. Ich würde das auch nicht tun. Und deswegen kann man mit Hilfe solcher Seiten, wenn überhaupt, nur mässig gut werden und spielt dann auf einem unteren Niveau. Wenn man sich dann durch jahrelanges falsches Üben ohne reflektion durch einen Profi erstmal die Technik komplett versaut hat ist eh alles zu spät. So endet dann in der Regel der Traum vom Gitarre spielen a la Hendrix. Von dem dazu notwendigen Talent und der Zeit die man braucht mal ganz zu schweigen! Es gibt ohne Ende Techniken auf der Gitarre. Das alles sich selber bei zu bringen ist schier unmöglich. Dafür reicht ein Menschenleben nicht aus. Gewisse Techniken kann man NUR durch Hilfe eines Erfahrenen Gitarristen in angemessener Zeit erlernen. Alles Andere ist Lotteriespiel. Da helfen auch keine Bücher und Videos, denn jeder Mensch ist individuell anders und muss individuell angeleitet werden. Wie ich anderswo schon erwähnte, wenn es nur darum geht drei Akkorde wie G, Cadd9 und Em7 zu erlernen aus denen der ganze Schrott besteht den man sich heutzutage im Radio oder bei Youtube (abgesehen von den Ausnahmen die von richtigen Gitarristen online gestellt wurden) reinziehen kann, dann mag das gehen. DAS IST ABER KEIN GITARRE SPIELEN! Danach hat er schliesslich gefragt. Dazu gehört ein bisschen mehr. Leider ist nur das Niveau in der Musik so stark gesunken, das jeder glaubt, das würde schon reichen und das genau ist der Grund warum alles verflacht und jeder glaubt wenn er sich 3 talentfrei gespielte Sachen auf Youtube drauf schafft sei er der Held. Schade!

0

Ja, ist bei mir geschehen.

Was möchtest Du wissen?