akupunktur während der schwangerschaft - übernimmt die kasse die kosten oder muß man

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Zum 1. Juli 2010 sind vielfältige Änderungen in der Abrechnung im Vertragsarztwesen in Kraft getreten, die auch die Akupunktur betreffen. Dabei ist die Akupunktur je nach KV-Bezirk oder je nach Vertrag zwischen Hausärzten und Krankenkassen unterschiedlich betroffen. Meistenteils ist die Akupunktur aus der Einzelvergütung in ein qualifikationsbezogenes Zusatzvolumen QZV eingeflossen, teilweise auch nur im Regelleistungsvolumen RLV eingeschlossen worden. Die Schwankungen sind teilweise extrem. Die Höhe der Vergütung für Akupunktur seit 1.7. 2010 hängt von folgenden Faktoren ab: - KV –Bezirk - Facharztgruppe - Fallzahl der Praxis im Vorjahrsquartal - Anzahl der QZV Leistungen dieser Praxis - Verrechnungsmöglichkeiten zwischen RLV und QZV - Evt. weiteren, bisher noch nicht absehbaren Faktoren

Fazit: Frag bei der für Dich zuständigen Krankenkasse nach, wie sie es damit hält

Ich hoffe, das das nicht von der Kasse übernommen wird. Wer so was will soll gefälligst selbst zahlen.

flachmann 05.10.2010, 11:27

danke für dein statement - ist aber keine antwort auf meine frage!!!

0
Odysseus247 05.10.2010, 11:28
@flachmann

Das kommt auf die Kasse an: Jede zahlt für etwas anderes. Es gibt nicht "Die" Kasse. Die Kasse, die das Zahlt sollte hftl. nicht meine sein.

0

Akupunktur zahlt keine gesetzliche Krankenversicherung. Nur Private !

und das ist auch gut so !

Manche Krankenkassen bezahlen das. Aber die meisten, zum glueck, nicht.

doris11 05.10.2010, 11:28

warum zum Glück??

0
Reservist 05.10.2010, 11:29
@doris11

Weil das genauso unwirksam wie homoopathie ist und deswegen nicht die ehrlichen Beitragszahler dafür aufkommen sollten.

0
skimarion 05.10.2010, 11:37
@Reservist

also so ein pauschales Statement das Akupunktur und Hömoopathie unwirksam sei ist ebenfalls voelliger Bloedsinn.

Eine private Krankenkasse zahlt solche Behandlungen meistens. Und warum zahlen die das, wenn es laut Deiner Aussage so unwirksam ist ?

Anderseits ist es schon in Ordnung das gesetzliche Krankenkassen nicht jede " umstrittene " Behandlungsmethode bezahlt.

0
Reservist 05.10.2010, 12:19
@skimarion

Wie kommt es dann, dass Akupunktur mit "Scheinnadeln" genauso erfolgreich ist?

0
woruda 05.10.2010, 12:05

etwas mehr Ahnung sollte man schon haben, wenn man hier Rat geben will:

Richtig ist, dass die Anwendung der Akupunktur wissenschaftlich fundiert ist. Zuletzt haben die Zeitschriften Nature (Goldman et al. Nat Neurosci. 2010 Jul; 13(7):883-8) und das New England Journal of Medicine (Berman et al. N Engl J Med 2010; 363:454-61) die Akupunktur als wissenschaftlich anerkannte Methode belegt

0
Reservist 05.10.2010, 12:19
@woruda

Wie kommt es dann, dass Akupunktur mit "Scheinnadeln" genauso erfolgreich ist?

0

Manche Kassen bezahlen das, andere nicht.

Die Kostenübernahme der Akupunktur hat nichts mit der Schwangerschaft zu tun.

skimarion 05.10.2010, 11:41

das war auch nicht die Frage !!

0

Was möchtest Du wissen?