Akupunktur und abnehmen Jugendliche?

2 Antworten

Wo siehst du denn den Unterschied zwischen Adipositas und Übergewicht? Adipositas ist Übergewicht!! Da ist nix ein Grad schlimmer.

Wenn du in einem Abnehmprogramm warst und nur 1 kg abgenommen hast in einem Jahr, dann ist da was schief gelaufen. Entweder von deiner Seite oder von der Seite des Programms. Arbeitet man daran, dann nimmt man auch ab.

Akupunktur wird eigentlich, soweit ich weiß nur bei chronischen Krankheiten gemacht. Inwieweit das bei dir der Fall ist, kann ich nicht beurteilen.

Und unter 18......weiß ich nicht, ich denke aber nicht. Wie alt bist du denn?

Frag das doch bitte deinen Arzt.

Als adipöse Jugendliche abzunehmen ist sicherlich nicht einfach ... solange Du aber nichts grundsätzlich änderst passiert auch nichts - egal ob mit oder ohne Akkupunktur.

Bitte Deine Mutter Dich dabei unterstützen, vereinbare allenfalls mit Deinem Hausarzt entsprechende Ziele und beginne ernsthaft (und nicht halbherzig). Frag ob Du allenfalls (nochmals) eine Ernährungsberatung erhältst, um Dich zusätzlich zu unterstützen.

  • Allenfalls hast Du aus dem Programm Unterlagen, lies sie aufmerksam durch.
  • Erinnere Dich an die vermittelten Tipps & Tricks und beginne sie umzusetzen.

Es ist für Deine langfristige Gesundheit wirklich wichtig, dass Du Dein Gewicht reduziert.

Zurück zu Deiner Frage - Du kannst auch die relevanten Akupunkturpunkte am Körper auch selber massieren http://www.qigong-akademie.at/abnehmen-mit-akupunktur/

... aber ohne Ernährungsanpassung/-umstellung und mehr Bewegung bringt das nichts.

Es liegt an DIR die Situation zum Guten zu verändern - fang damit an, es ist DEINE Gesundheit.

Was möchtest Du wissen?