Akupunktur gegen Morbus Meniere?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du musst zuerst nach den Ursachen suchen. Auch bei der Akupunktur muss man zunächst nach den Ursachen suchen; ansonsten kann man nichts über die Erfolgwahrscheinlichkeit aussagen.

Die Chinesische medizin sieht Störungen des Energieflusses als Ursache für Krankheiten an; an den Akupunkturpunkten wird diagnostiziert, wo der Energiefluss gestört ist, und wo die wahrscheinliche Ursache für die Blockierung des Energieflusses ist.

In erster Line kommt hier der Dünndarmmeridian in Frage; manchmal liegt es an den Weissheitszähnen, die einen direkten Bezug zum innenohr und dem Dünndarmmeridian haben:

http://www.akupunktur-hand.at/dunndarm.htm

Man kann das ganze auch behandeln mit Akupressur, Chi Gong, Heilmagnetismus und Homöopathie. Das hat denn Vorteil, dass man die Therapie oft selber ausführen und steuern kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?