Aktzeptieren, dass man furchtbar in etwas ist?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es gehört zum Selbstbewusstsein (im wahrsten Sinne des Wortes), sich seiner Fehler bewusst zu sein und sie hinzunehmen, wo man sie nicht ändern kann. Sing nur leise mit, dann störst du keinen, und dein Lehrer muss dich nicht nochmal mit der Nase darauf stoßen, dass du nicht gut singst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lerne Saxofon, Saxofonisten werden nicht gefragt ob sie singen. Oder Gitarre. Ich habe so Spaß an Musik, auch wenn ich nicht singen kann (Ich durfte in der Schule irgendwann nicht mehr mitsingen).

Zu hören, dass man passabel oder gut spielen kann entschädigt für vieles.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann auch nicht singen. Wenn ich anfange zu singen bin/ werde ich sofort einsam.

Wenn ihr alle gemeinsam singt, solltest du etwas leiser singen. Dann hört dein Lehrer dich vielleicht nicht mehr so raus.

Es können nicht alle Sänger werden. Zum Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann auch keinen Ton halten, aber ich singe trotzdem gerne.

Meine Mutter hat mir, als ich klein war deswegen das Singen sogar "verboten".

Ich glaube Leute wie wir, sind für den Blues geboren, da kommt es auf Charakterstimme an, nicht darauf, den Ton 100% zu treffen

;-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Singen zu können ist nicht gerade wichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde einfach weiter zuhause singen und üben. Ein Kumpel von mir hat seine Stimme über Jahre doch noch singtauglich gemacht. Ich denke, dass jeder mit genug Übung Töne treffen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?