Aktuelles Weltbild?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi,

ich muss mich den Anderen anschließen und sagen, dass die Aufgabenstellung in dieser Form sehr schwammig ist. ich glaube aber trotzdem zu wissen, was gemeint ist.

Das heliozentrische Weltbild in seiner klassischen Form sagt aus, dass die Sonne im Zentrum des gesamten Universums steht und ist widerlegt. Inzwischen haben wir verschiedene Erkententnisse gewonnen, die ein anderes Bild zeichen, als da wären:

Das Relativitätsprinzip 

Dies sagt aus, dass es kein bevorzugtes Bezugssystem gibt, wodurch die Aussage, die Sonne stünde im Zentrum des Universums nicht gültig sein kann. Berühmte Vertreter:

Galileo Galilei, Giordano Bruno, Isaac Newton, Albert Einstein uvw.

https://de.wikipedia.org/wiki/Relativit%C3%A4tsprinzip

Die Entdeckung der Galaxienflucht,

heute besser bekannt als Expansion des Universums. Bekanntester Vertreter ist Edwin Hubble, der das Phänomen bei vielen Galaxien mithilfe der Rotverschiebung beobachte. Die Entdeckung, dass sich alles von  allem wegbewegt war ein großer Schritt zum heutigen Weltbild.

Aus dem Umstand wird auch klar, dass das Universum früher kleiner war als heute und irgendwann einen Beginn gehabt haben musste, was zur Urknalltheorie führte, welche im Widerspruch zu einem statischen Universum steht. Die Urknalltheorie wurde zunächst von Alexander Friedmann und Georges Lemaître formuliert.

Insgesamt kann man also sagen, dass das heutige Weltbild weit mehr umfasst als die bloße Ablehnung des heliozentrischen Weltbildes. Dieses wird heute darauf beschränkt, dass die Sonne praktisch als "Anker" für das Sonnensystem dient, da sie der bei weitem schwerste Körper in ihm ist. Anzumerken ist aber, dass sie nicht das Schwerezentrum ist, welches sich durch die Bewegung der Planeten ständig verschiebt.

Die genannten Begriffe und Personen solltest du ohne Weiteres googlen können. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von loloroti
08.10.2016, 21:07

dankee

1

Gemeint ist wahrscheinlich, dass die Erde um die Sonne kreist, dass das aber nur das Sonnensystem ist.

Das Sonnensystem kreist um das Zentrum der Milchstraße und die Milchstraße ist eine von vielen Galaxien.

Die Galaxien rasen so langsam alle aufeinander zu. So auch bei der Milchstraße. Die Andromeda- und eine kleine Zwerggalaxie sowie die Milchstraße kollidieren in ein paar Millionen bzw. Milliarden Jahren - also betrifft uns das noch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von loloroti
08.10.2016, 15:01

was es beinhaltet steht ja drin aber keine vertreter und so

0

Ergänzend zu der korrekten Darstellung von Alpha möchte ich ergänzen, daß die aufgeführten neuen Gesichtspunkte nicht von einer einzigen Person und dementsprechend auch nicht in einer bestimmten Region entwickelt worden sind. Dies geschah auch nicht in einem bestimmten Zeitraum. 

Das aktuelle Weltbild wurde seit Kopernikus bis zum heutigen Stand von der internationalen Gemeinschaft der Astronomen und Kosmologen entwickelt und wird laufend weiterentwickelt.

Wenn man Aussagen über bestimmte Regionen machen wollte, kann man nur historische während eines gewissen Zeitraumes vorherrschende regionale Weltbilder berichten, aber nicht über das aktuelle, weil es nicht an Regionen gebunden ist. Ausnahme ist evtl. Nordkorea oder ähnliche Diktaturen wie IS.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von weckmannu
09.10.2016, 23:42

P.S. ein Lexikon heißt "Der große Brockhaus"

Ein neueres ist Wikipedia - online.

0

Ich verstehe diese seltsame Aufgabenstellung auch nicht. Was sollen denn da die Stichwörter "Zeitraum, Vertreter und Region"  bedeuten ?

Da musst du in erster Linie mal bei der Lehrkraft nachfragen, die so sonderbare Aufgaben stellt. Mir ist wirklich nicht klar, ob es da wirklich um ein astronomisches oder um ein gesellschaftliches Weltbild gehen soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von loloroti
08.10.2016, 15:07

wann wurde es begründet von wem wo waren die gründunsorte zum beispiel

0
Kommentar von loloroti
08.10.2016, 19:48

irgendwer muss ja irgenwo auf die idee gekommen sein

0

Sorry, ich verstehe nicht. Das aktuelle Weltbild IST heliozentrisch, das haben alle großen Religionen sogar inzwischen einsehen müssen.

Oder meinst du nicht das astronomische, sondern gesellschaftliche Weltbild?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von loloroti
08.10.2016, 14:50

aber das heutige heisst nicht mer heliozentrisches weltbild das heutige ist eine erweizerung des heliozentrischen weltbildes

0

Was möchtest Du wissen?