Aktuelles politisches Ereignis mit geschichtlichem Bezug?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Mir fiele da spontan der Geldtransportüberfall der RAF ein, mit Bezug, logisch, zur damaligen RAF.

Oder der Genozid im Nahen Osten durch den IS, Bezug kannst du da zu allen anderen bisherigen Genoziden nehmen, wie z. B. in Ruanda, Kosovo.

Wenn du physikalisch fit bist, dann kannst du auch die Probleme im belgischen AKW Doel und Tihange mit Bezug zu Tschernobyl nehmen.

Danke! Alle drei super 👍

1

Mein Vorschlag:

Die derzeit zerfallende Staatenwelt im Nahen und Mittleren Osten (politische Aktualität!); diese Staatenwelt ist das Ergebnis der Entscheidungen der Siegermächte des WK I, gebildet ohne Rücksicht auf die dortigen Bevölkerungen (historischer Bezug!).

MfG

Arnold

Hallo,

die Krimkrise hat einen historischen Bezug:

Zwischen 1922 und 1990 waren die Ukraine, Russland und weitere 13 Staaten Teil der UdSSR (auch bekannt als Sowjetunion).

Diese 15 heutigen Staaten hatten damals innerhalb der UdSSR den Status einer sog. "Sowjetrepublik" (Die waren auf dem Papier etwa so unabhängig wie ein Bundesland, aber in Wirklichkeit hatten die kein bisschen Unabhängigkeit.)  

Die Krim war Teil der russischen Sowjetrepublik.

1953 wurde Nikita Chrustchow, welcher aus der ukrainischen Teilrepublik stammte, Staatsoberhaupt der Sowjetunion.

An einem Abend im Jahre 1960, an dem Nikita Chrustchow bei einer Feier zu viel Wodka getrunken hatte (das war wirklich so!), hatte er die Idee, die Krim als Freundschaftsgeschenk der russischen Sowjetrepublik an die ukrainische Sowjetrepublik zu geben. Was schließlich auch geschah.

Putin will die Krim zurück und setzt dafür das Militär ein.

MfG

Steven Armstrong


vielen Dank! super Beispiel 👍

1

Die Krim gehört Russland !!

0

Du kannst natürlich die Flüchtlingskrise heute mit den ganzen Flüchtlingen und Vertriebenen nach 1945 vergleichen.

Ein weiteres Thema wäre die Weltwirtschaftskrise 1929 mit der Finanzkrise 2007 zu vergleichen.

Du brauchst dir nur anzuschauen, wie sich aktuell die politische Lage in Deutschland entwickelt.... genauso hat es vor rund 80 Jahren auch angefangen.... wie viele Menschen damals ermordet wurden und wie es ausgegangen ist ist, wissen wir ja alle..... wir sind jetzt schon wieder soweit dass eine AfD dafür plädiert, an den Grenzen auf Frauen und Kinder zu schießen.... ach sorry, ich muss korrigieren: Das mit den Kindern haben sie inzwischen wieder zurück genommen, nur auf Frauen soll geschossen werden *ironischguck

.... und schon hast du einen geschichtlichen Bezug....

Dankeschön sehr gute idee! also nicht das schießen sondern das Thema...

1

so ein bullshit das ist Verleugnung und das weißt du auch !

0

Die hetzte gegen die Flüchtlinge kommt meiner Meinung nach schon an hetze gegen anders denkende im dritten reich. Zwar nicht ganz so schlimm aber durchaus vergleichbar. Sei hierbei aber vorsichtig.

Das thema haben wir schon etliche male durchgekaut :) fällt dir noch etwas anderes ein? Trotzdem danke👍

0

Was möchtest Du wissen?