Aktueller Gaming PC 2016 - welche Komponenten sind aktuell?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HenrikHD
07.03.2016, 21:29

1. 16G RAM sind unnötig.
2. Die SSD hat TlC
3. Die gtx 970 ist schrott.
4. Was willst du mit einem AMD Mobo?
5. Wieso ein 6600K? Ein E3 1231v3 ist besser!
6. Netzteil ist schrott

0
Kommentar von Cr4zYshInY
07.03.2016, 21:54

Die Skylake unterstützen doch nur DDR4, oder nur der I7?

0
Kommentar von Pikar13
08.03.2016, 11:23

AMD Mainboard mit Intel CPU und eher billiges Netzteil. 

@Hendrik

  1. 16GB kann man heute schon nehmen. Die RAM Preise waren niemals so günstig. Wenige, schlecht optimierte Spiele profitieren schon von mehr als 8GB.
  2. *TLC. Ändert nix an der Tatsache, dass es keine gute SSD ist. Es gibt jedoch bessere Alternativen - Nenn' doch mal welche!
  3. Auch hier: Schrott. Nein. Lediglich zu teuer fürs Gebotene. 
  4. Der 1231 v3 ist für Anwendungen etwas besser.  Auf 4,5GHz (was jeder 6600k problemlos schaffen sollte..) holt der i5 allerdings sehr stark auf. Für Spieler ist der i5 aber die bessere Wahl. Höhere Pro-Takt Leistung - übertaktbar, DDR4, modernere Plattform. Der Xeon ist mittlerweile viel zu teuer!
  5. Wie oben gesagt.. Begründung würde viel mehr helfen!
0

Was möchtest Du wissen?