aktueller- und kirchlicher stand zur Sterbehilfe?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt die Aktive Sterbehilfe, die Indirekte Sterbehilfe und die passive Sterbehilfe. Jede Sterbehilfe ist in Deutschland rechtswidrig, und es wird als Totschlag gewertet selbst wenn der Patient den Tod haben möchte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gretgertzrzt
06.03.2017, 20:33

Achso also bedankst du dich nicht für Hilfe? Danke IBlali

0

Hallo Carinaseety, 

schau mal auf dieser Seite, die Artikel, vielleicht helfen sie dir weiter:

http://www.bayern-evangelisch.de/suchergebnisse.php?q=sterbehilfe

ähnliches sollte es auch für den katholischen Bereich geben, und für andere Bundesländer. 

Wird bestimmt spannend. 

LG Mata

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

aktive Sterbehilfe von den Kirchen verboten - auch vom Staat in Germany verboten.

Passive Sterbehilfe ist : wie der Name es schon sagt nicht gewollt dh wenn durch starke Schmerzmittel und das weglassen von Ernährung oder Herzmittel oder Antibiotika der Tod eintritt ist das keine Sünde oder gegen das Gesetz.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zur nächstgelegenen Kirche (auch wenn Du sie nicht sehen kannst, kannst Du sie hören) und sprich mit dem Geschäftsführer (werden dort Pastor oder Pfarrer genannt).

Die Firma arbeitet sonntags, kannst also gleich losgehen und Dir aktuelle Informationen einholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?