aktuelle politische Lage Hilfe!?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Flüchtlinge wurden nicht auf andere Länder aufgeteilt, weil Länder wie z.B. Polen ihre Grenzen dicht gemacht haben. Polen hat jetzt eine rechte Regierung und Probleme mit z.B. Pressefreiheit. Frankreich und Schweden haben noch relativ viele aufgenommen, aber Deutschland eben die meisten, weil viele Flüchtlinge hier her wollten.

In der Türkei gab es vor ein paar Wochen einen militärischen Putschversuch, der gescheitert ist. Erdogan hat daraufhin die Todesstrafe wieder einführen wollen, weswegen es Spannungen zwischen der Türkei und dem Westen gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hobbo
11.08.2016, 22:31

Vielen Dank!! :*

0

Es schadet nichts, die Geschichte abzuwarten, statt im aktuellen Geschehen involviert zu sein.
Geschichte ist ein dynamischer Prozess.

Nein, die EU ist nicht dafür geschaffen, Flüchtlinge zu verteilen, die EU ist eine Wirtschaftsgemeinschaft, keine Sozialveranstaltung.
Das politische Problem mit den Flüchtlingen ist, dass die neoliberale Politik mehr und mehr den Wohlstand der Bürger bedroht, verbreitet zur Verarmung führt.
Wäre der Wohlstand gesichert, gäbe es das Flüchtlingsproblem nicht, sowenig wie den Rechtspopulismus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn mir DAS jemand erklären würde, wäre ich unendlich dankbar!!!

Du zahlst deine monatlichen 17€ Rundfunkgebühr unter anderem auch dafür, daß jeden Abend um 19:00, um 20:00, um 21.45 und um 22:30 Uhr ne hübsche blonde Tusse oder ein gesetzter Herr mit wohlartikulierten Worten genau das tut, worum du uns gerade bittest.

Warum hörst du nicht denen zu für deine Kohle, als von uns zu verlangen, es für dich hier noch extra hinzutippen - für umme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Dich bisher "Politik" nicht angesprochen hat, ist das kein Grund zur Panik. 

Lies ab und zu eine   LOKALE   Zeitung, schau, was in Deiner Gemeinde geschieht (ob eine Sporthalle oder eine Umgehungsstraße gebaut wird, wie die Kassenlage des Ortes ist, etwas "bewegen" zu können...)

 und nimm die Spekulationen mancher GF-KINDER!!! nicht ernst  !!!!  ,,,,,,,".... ich habe gehööört  ", "Ich habe Angst...", "3. Weltkrieg droht...."

Politik ist keine Anglerhose, in die man einfach "einsteigen" kann.

 Die Politik, die wirklich "die Welt" bewegt, ist unser aller Verhalten im Umgang miteinander, jeder von SEINEM Platz aus. "DIE Politiker" gibt es nicht. Es sind Hunderttausende, Leute wie Du und ich, meist Ehrenamtliche, die für ihren Einsatz auch noch beschimpft werden....

Mit USA, Putin, Merkel, Erdogan TTIP läßt es sich trefflich "klugscheißen" -- und ist nutzloses bla bla - 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Endlich ist es soweit, seit 2015 ist der Islam auch in Deutschland angekommen – so hatten es doch der ehemalige Bundespräsident Wulff und die heutige Kanzlerin uns attestiert, dass der Islam zu Deutschland gehört.

Mit der Zerstörung der islamischen Länder durch den Neoliberalismus des Westens, wie Libyen, Irak, Afghanistan, und dem Krieg in Syrien hat man den Grundstein für diesen Terrorismus gelegt und nach Europa getragen. Ein gefundenes Fressen für all die Anhänger, die schon vor mehr als 30 Jahren die Islamisierung Europas durch die biologische Waffe proklamiert haben. Angefangen mit Al Qaida im Irak und ihrem mörderischen Auftreten,
aufgerüstet durch die hinterlassene Kriegsbeute der USA im Irak, wurde
anschließend  die Nachfolge-Terrororganisation IS gegründet und bis heute durch die Türkei und die USA unterstützt.

Zerstörte Lebensgrundlage und Heimat, durch den Westen und den IS, haben Millionen Flüchtlinge geschaffen, die die heile Welt und eine neue Heimat in Europa suchen.

Untergetaucht im großen Strom der Wanderschaft auch viele IS-Anhänger, die nun in Europa auf ihren Einsatz warten. Deutschland noch ein Schläferland für den IS, wie wir seit dem 11. September 2001 wissen! Inzwischen hat uns die Realität aus dem Schlaf geweckt! War der Amoklauf in München die Tat eines Einzelnen oder doch ein terroristischer Anschlag (so die Beileidsbekundungen der Staatspräsidenten Hollande und Obama)?

Mit einem Willkommensgruß der Politik hat man die Flüchtlinge in Deutschland vor einem Jahr begrüßt. 2015 kamen 1,2 Millionen Flüchtlinge, davon über  400 000 nichtregistrierte  (Wer sind die? Wovon leben die? Und wo halten die sich auf?), nach Deutschland. Alleine dieses Jahr wieder über 200 000 und so weiter und so fort, Jahr für Jahr! Ein Fass ohne Boden haben die deutsche Kanzlerin und ihre Politik hier aufgemacht mit ihrer Aussage >>Wir schaffen das<<!

Kriminalität und sexuelle Übergriffe sind nicht nur in Deutschland, sondern inzwischen in ganz Europa an der Tagesordnung. Es ist Alltagsgeschäft für die dezimierte Polizei, die in allen Bereichen überfordert ist und in keiner Weise mehr dem Schutz des Bürgers dienen kann. Das Chaos, das der Westen im Nahen und Mittleren Osten hinterlassen hat, werden wir durch
Terrorismus bezahlen müssen. Die Dummheit der Politik ist in allen Bereichen
grenzenlos, so auch die Aussage eines Politikers: Europa solle sich nicht gegenüber Einwanderungen abschotten! Hat diese Person in den letzten 40 Jahren geschlafen? Multikulti ist doch an allen Ecken und Enden zu sehen!

>>Eine Abschottung ist doch das, was uns kaputt machen würde, was uns in Inzucht degenerieren ließe!<< Für uns sind Muslime eine Bereicherung unserer Offenheit und unserer Vielfalt, so seine Interpretation! (Quelle: http://www.tagesspiegel.de/politik/schaeuble-ueber-die-degeneration-der-deutschen-auf-dem-terrain-von-erdogan-und-sarrazin/13713574.html 
 Man höre und staune und wundere sich nicht über diesen geistigen Schwachsinn! Wann werden die Bürger Deutschlands endlich erwachen und sich gegen diesen Wahnsinn der Politik erheben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PascalKevin04
12.08.2016, 00:04

Heil Hitler....
Quellenlose Falschaussagen gepaart mir schierer Ignoranz, Dummheit und Stammtischparolen
Armes Deutschland

1

Das ist schon etwas komplizierter. Lad dir mal eine Nachrichtenapp runter. Zeit, Welt, FAZ, SZ, wenns nich anders geht auch Spiegel oder Focus. Bei großer Langeweile kann man n bisschen lesen. Man bekommt auch Push-Meldungen wenn etwas wichtiges passiert. Damit solltes du immer auf dem aktuellen Stand bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?