Aktuelle Investitionsvorschläge?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Haus wirft Miete ab und ist inflationsgeschützt. Aber Immobilien sind schon gut gelaufen und könnten an Wert verlieren.

Aktien werfen Dividenden ab und sind inflationsgeschützt. Da auch die Kurse derzeit nicht niedrig notieren, besteht die Gefahr von Rückschlägen. Aktien lassen sich aber im Allgemeinen besser verkaufen als Immobilien.

Echtes Gold wirft gar nichts ab und ist inflationsgeschützt. Der Goldkurs kann steigen, selbstverständlich aber auch sinken. Klar ist, dass du beim Kauf etwas mehr bezahlst, als es wert ist. Und beim Verkauf bekommst du etwas weniger. Gold muss gelagert und geschützt werden. Und bei Diebstahl ist es weg^^

Auf längere Sicht haben Aktien bisher Zinsanlagen, Immobilien und Rohstoffe immer geschlagen.

Also erstmals, vergiss all den Schwachsinn der hier gesagt wurde, ich bin ein erfolgreicher Broker, der in Wien und New York an der Wall Street tätig ist, ich könnte dir einige gratis Tipps geben, wie z.B., dass jetzt der richtige Zeitpunkt für ein Investment in Erdöl oder z.B. In einige Blue- Chip- Aktien zu investieren, aus 100000sFr könnte man am Ende schon 2-300000sFr machen( ca. 1 Jahr)

Danke für den Tipp, aber es ist einfach gesagt als getan :) Hast du irgendwelche Quellen oder Schlüsse die du ziehst? Und sein ganzes Kapital direkt auf 2-3 Aktien zu investieren ist schon etwas riskant :)

0

Laut deinen anderen Antworten bist du erst 15? ^^

0
@Der0815Nutzer

Ich weiß, dass ich erst 15 bin, aber ich kenne mich trotzdem super aus, denn ich habe voriges Jahr aus 2000€ Kapital 600000€ erwirtschaftet nur durch Aktienhandel und anderen Börsengrschäften Meine Quellen sind alle Wirtschaftsmagazine

0
@Der0815Nutzer

Tja, mir ist es ganz ehrlich gesagt egal ob du mir glaubst, ich weiß was ich weiß, ich hab schon Armani Kleidung und andere Sachen, die du mit 15 sicherlich nicht hattest!

0

Hab mal gehört, dass Goldanlagen sinnvoll wären, da ein möglicher Börsencrash erwartet wird

Was man so hört muss zwangsläufig nicht richtig sein. Genau wie hier ist der Unterschied von Anlagen und Kauf. Goldanlagen sind eben nur Papierversprechen wie Aktien eben auch .Der Goldankauf also Gold in der Hand ist die beste Alternative zu allen Anlageformen. Die Wertsteigerung zu Hause mitnehmen. Was zu befürchten ist das ein Währungscrash uns weltweit eine Währungsreformen bescheren kann. Was dann passiert sollte jedem klar sein? Gold (Wert) steigt ins unermessliche.

Aktien, Anlagen Fonts ? -wertlos-

Wie wird das Fassadengerüst auf der Giebelseite richtig verechnet?

Ich muss mein Haus frisch streichen und brauche dafür ein Fassadengerüst. Kann mir jemand erklären wie das Gerüst von der Gerüstbaufirma auf der Giebelseite verechnet wird? Hab schon verschiedene Versionen gehört.

Mein Haus steht in der Schweiz...:-)

...zur Frage

Kennt ihr eine Seite, wo ich mit einem Demokonto Optionen handeln kann?

Es geht mir nicht um binäre Optionen die nur für Minuten/Stunden gehalten werden sondern eher für einen Zeitraum von einigen Wochen oder Monaten. Ich habe noch keine Erfahrung mit Optionen und will mich erst herantasten. Es geht mir eher um Optionen auf Aktien als um Währungspaare.

...zur Frage

Wie lang darf eine Gasleitung unter dem Haus sein?

Wie lang darf die Gasleitung unter dem Haus verlaufen? Gibt es da bestimmte Richtlinien?

...zur Frage

Unterschied zwischen Kapitalanlagegesellschaft, Kapitalverwaltungsgesellschaft und Verwahrstelle?

Ich beschäftige mich gerade mit dem Thema Finanzen. Mir sind Unterschiede und Gemeinsamkeiten der folgenden Begriffe noch nicht ganz deutlich geworden. Sind einige davon eventuell sogar Synonyme?

  • Kapitalanlagegesellschaft
  • Kapitalverwaltungsgesellschaft
  • Verwahrstelle
  • Depotbank
  • Fondsmanagement

Bei wem arbeitet das Fondsmanagement bzw. wo ist es angestellt? Wer kontrolliert wen? Welche Gesetze sind in diesem Zusammenhang relevant?

...zur Frage

Sportwagen vermieten? (z.Bsp. Lamborghini)

Hallo!

Mir geht so die Idee durch den Kopf, Sportwagen wie zum Beispiel Lamborghini in der Schweiz zu vermieten. Man würde die oder den Sportwagen kaufen (oder leasen?). Doch ich habe überhaupt keine Informationen ob solche Vermietungen gefragt sind bzw. wie viele Anfragen und Vermietungen so eine Firma über das ganze Jahr hat.

In der Schweiz kriegt man z. Bsp. einen Gallardo 2-3 Tage für 1500 bis 2500 schweizer Franken (ca. 1000 bis 1800 Euro). Nun wenn man über das ganze Jahr pro Monat 2x für 1500 Franken vermietet sind das in einem Jahr 36'000 Franken. Ich weiss nicht ob der Benzinpreis miteinberechnet ist, aber ich nehme mal an es sei auf Lasten des Mieters. Das heisst also ich ziehe jetzt mal 11'000 Franken für Unterhalt, Reparatur, Versicherung etc. von den 36'000 Franken ab und mir bleiben noch 25'000 Franken. Und wenn ich es nicht so oft vermieten kann und einen Bruttogewinn von 20'000 Franken annehme bleiben immernoch 9'000 Franken jedes Jahr.

Ein Occassion Gallardo kostet rund 100'000 bis 120'000 Franken. Das heisst also bei einem Reingewinn von 9'000-10'000 Franken habe ich in 10 Jahren mein investiertes Kapital zurück und dazu noch den Sportwagen. Klar der Sportwagen hat bis dann viel an Wert verloren, aber bestimmt noch wertvoll. Bei einem Reingewinn von 25'000 würde der ganze Prozess ca. 5 Jahren dauern.

Und wer fährt schon nicht gerne einen Sportwagen, wenn es mal nicht gemietet ist?

Was meint ihr dazu? Hat jemand Informationen über solche Vermietungen? Selber mal gemietet oder Erfahrungen damit?

Ich freue und bedanke mich für jede Antwort!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?