Aktivrollstuhl für Jugendliche (16) - eure Empfehlungen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kann meinem Vorschreiber nur zustimmen. Das Sanitätshaus im Querschnittszentrum Halle/Saale -gehört zur Bergmannstrost-Unfallklinik- arbeitet viel mit dem Hersteller "Otto Bock" zusammen -http://www.ottobock.de/-, die sind auch gut. Ein Mensch mit so einer niedrigen Lähmung -L5 bedeutet ja 5. Lendenwirbel, das ist der unterste Lendenwirbel- ist topfit und wird auch mal "über die Stränge schlagen". Da hält ein faltbarer Rollstuhl nicht viel aus. Aber auch Rollis mit starrer Achse -die da viel stabiler sind- lassen sich heutzutage durch umklappbare Rückenlehen usw. gut ins Auto laden. Ihr sollt mal sehen, schwuppdiwupp setzt sie sich allein ins Auto und lädt den Rolli genau so schnell allein ein. Und, wie mein Vorschreiber schon schrieb: Sie soll sich einen in einer anerkannten Rehaklink anpassen lassen. Denn auch ich hab in Sachen "Sanitätshaus um die Ecke" auch schon schlechte Erfahrungen gemacht.

Bye, Stefan

Hat sie in der Klinik, wo sie Reha hatte, keine diesbezügliche Beratung/Anpassung bekommen?

Ich bin jetzt 45 und seit 21 QS (TH10). Ich hatte schon einige Stühle, füher waren die besseren Meyra. Jetzt rät das Sanitätshaus eher von dieser Marke ab, da die nun zu ungenau arbeiten. Der Techniker sagte zu mir: Die haben jetzt zu viel Spiel in den Steckachsen, und deshalb flattern die Lenkräder bei schnellerer Fahrt. Ich fahr jetzt einen Pro Activ. Da gab es noch keine Probleme.(Wurde mir vom Techniker empfohlen)

Grundsätzlich: Geht nicht in irgend ein Sanitätshaus, weil es evtl. ganz in der Nähe ist, sondern geht da hin, wo euch die Physiotherapeuten der Rehaklinik hinschicken. Mir ging es schon so, dass ich mir einen Stuhl vom Sanitätshaus aus der Nachbarstadt liefern ließ. Der Chef dort sagte großkotzig, das Anmessen beherrscht er aus dem FF. Von wegen, in dem Stuhl von dem konnte ich nicht länger sitzen. Der war total falsch abgemessen.

Ach ja, und übrigens, die Stühle kann man fast alle in der Physio von z.B. der Unfallklinik Murnau anschauen. Auch andere solche Kliniken haben einen größeren Bestand an modernen Rollis. Wenn ihr das mit denen absprecht, dann sagen die euch, wann da ein Techniker von dem Sanitätshaus, mit welchem die zusammenarbeiten, da ist. Dann könnt ihr den gleich selber löchern...

Hth

Was möchtest Du wissen?