Aktive Sterbehilfe! Eure Meinung!

Support

Liebe/r zahnpasta,

auch bei Umfragen gilt auf gutefrage.net, dass der Ratgeber-Charakter im Vordergrund steht. Persönliche Umfragen sind nicht erlaubt. Ich möchte Dich deshalb bitten, dies bei Deinen nächsten Fragen zu beachten. Die Beiträge werden sonst gelöscht.

Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy.

Schöne Grüße

Paula vom gutefrage.net-Support

Das Ergebnis basiert auf 31 Abstimmungen

kommt auf die Situation an 67%
ich finde aktive Sterbehilfe gut 25%
ich finde aktive Sterbehilfe schlecht 6%

11 Antworten

ich finde aktive Sterbehilfe gut

Hunde dürfen ja auch eingeschläfert werden, wenn sie nur noch leiden. Also wieso dürfen nicht Menschen getötet werden, die sowieso sterben wollen und nur nicht die Möglichkeit haben, es selbst zu tun?

Klar kann das augenutzt werden. Deshalb sollte auch streng kontrolliert werden, ob derjenige wirklich sterben möchte und wirklich nicht selbst dazu in der Lage ist. Vielleicht in Anwesenheit von ein paar Zeugen und einem, der kontrolliert, ob derjenige während seiner Aussage auch bei klarem Verstand ist und so. Nicht betrunken oder unter Drogen.

Ich finde, wenn jeder Mensch das recht auf leben hat, sollte auch jeder Mensch das Recht auf Sterben haben.

ich finde aktive Sterbehilfe gut

Kann doch jeder wohl selbst entscheiden wie lange er sich diesem Scheiß-System aussetzt,und wenn man sich nicht mehr bewegen kann,sollten andere einen auch helfen dürfen....

ich finde aktive Sterbehilfe gut

sofern sich der "Sterbende" selbst absolut dazu entschieden hat! Ein Mensch, der sich wirklich nach vielen Prozeduren möglicherweise entschließt seinem Leben ein Ende zu setzen sollte ebenso akzeptiert werden, wie das Weiterleben wollen solange es noch irgendwie geht! Diese Menschen haben sicher eine anderes Gefühl zur ihrer Situation als jeder andere---ich finde es hingegen sehr egoistisch von Angehörigen, Menschen am Leben zu halten obwohl sie quasi schon Tot sind!

Werden eigentlich nicht immer mehr Menschen durch die Medien traumatisiert, jeden Tag kommt da eine Vergewaltigung oder ein Mord vor?

Bei ca. 80 Millionen Menschen in Deutschland ist es ja statistisch gesehen immer so, dass es eine bestimmte Anzahl an Morden, Vergewaltigungen, Überfällen usw. gibt.

Aber in letzter Zeit kommt es mir so vor als ob extra mit der Lupe nach den schrecklichsten Ereignissen von den Medien gesucht wird und dass dann millionen Fach verbreitet wird.

Früher hat man immer gesagt, dass Soldaten aus dem Krieg traumatisiert gekommen sind. Heute werden aber solche Horrornachrichten täglich den Leuten ins Wohnzimmer geliefert. Ich frage mich, was macht das mit den Leuten ?

Und irgendwie habe ich auch das subjektive Gefühl, dass unsere schlechten Fußballerischen Leistung damit zusammenhängen.

...zur Frage

Darf ein Altenpfleger aktive Sterbehilfe leisten?

Frage, darf ein Altenpfleger aktive Sterbehilfe leisten? Im konkreten Fall war dies der Fall. Ich meine, das Pflegepersonal soll die alten Menschen pflegen und nicht Beihilfe zum Tod leisten.

...zur Frage

Warum ist in Deutschland die aktive Sterbehilfe nicht erlaubt?

Hallo,

warum ist in Deutschland die aktive Sterbehilfe nicht erlaubr

...zur Frage

Sterbehilfe in Deutschland Pro und Contra?

Würde mich mal interessieren was ihr von Sterbehilfe haltet.

...zur Frage

Gibt es irgendeine Partei in Deutschland die sich für aktive Sterbehilfe einsetzt?

Ich würde gerne von Anhängern beliebiger Parteien wissen,ob sich irgendeine Partei in Deutschland für Sterbehilfe einsetzt und zwar nicht nur bei todkranken sondern auch bei Menschen mit langjährigen Depressionen

...zur Frage

Bezahlt die Krankenkasse bei Sterbehilfe?

Hallo Leute,

bezahlt die Krankenkasse im Ausland, wenn man Sterbehilfe nutzen möchte und wenn ja, bei welcher Form (aktive, passive etc.)? Und wie ist die Situation in Deutschland (aktive Sterbehilfe ist verboten)?

Vielen Dank im Voraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?