Aktive Rechnungsabgrenzung bei Zeitschriftenabo

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

In unserer Kammerprüfung hier wird in dem Fall folgendes verlangt: 10.10.: Zeitschriften (Aufwandskonto) an Bank 1200 €. Buchung am 31.12. Aktive RA an Zeitschrift 900 €. anfang Januar 2010: Aktive RA an Eröffnungsbilangkonto 900 €. und Zeitschriften an Aktive RA 900 €. Sollte in 2009 nur eine Buchung verlangt werden, dann am 10.10. Zeitschriften 300 € und Aktive RA 900 € an Bank 1200 €. Da von Vorsteuer keine Rede ist, habe ich sie nicht berücksichtigt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

2009: 1.200 € Zeitschriften,Bücher an Bank mit Vorsteuerschlüssel 7% (bei SKR 04 (806820 an 1800); 900 € ARAP an Zeitschriften/Bücher (SKR 04 1900 an 6820); 2010: EB-Wert vortragen und buchen 900 € Zeitschriften,Bücher an ARAP (SKR 04 6820 an 1900

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FabiMaurice
08.07.2010, 11:13

Danke für Deine schnelle Antwort. Ich verstehs aber noch nicht so ganz. Die 300, die bereits 2009 fällig sind könnte man die nicht auf Zeitschriften buchen? Ist ja quasi schon abgeschlossen.

Geht nicht vielleicht

2009: Aktive Rechnungsabgrenzung 900,- € Zeitschriften 300 ,- € an Bank 1200 €

und

2010 Zeitschriften 900,- € an Aktive Rechnungsabgrenzung 900,- €

? Aber die Vorsteuer?

Sorry, bin ganz durcheinander.

0

Sorry dir Buchungsvorschlag von Carlchen10 ist definitiv falsch, bzw. nur bei einem Überschussrechner anzuwenden. Da Du aber explitiet nach ARP gefragt hast, gehe ich mal davon aus, daß die Kontierung für einen Bilanzierer gefragt war (ist in den meisten Prüfungsaufgaben so).

Bei einem Bilanzierer sind mehrere Buchungen nötig.

In 2009: Zunächst der Rechnungseingang, Der Betrag muss aufgeteilt werden.

300 ERU Zeitschriften/Bücher an Verbindlichkeiten aus L+L bzw Kreditor mit VSt-Schlüssel 7% sowie

900 EUR ARA an Verbindlichkeiten aus L+L bzw. Kreditor mit Vorsteuerschlüssel 7%.

Dann der Zahlungsvorgang: 1.200 EUR Verbindlichkeiten aus L+L bzw Kreditor an Bank

In 2010 mit Buchungsdatum 1.1.10. 900 EUR Aufwand Zeitschriften/Bücher an ARA

Hoffe ich konnte helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Carlchen10
08.07.2010, 12:58

Meine Antwort ist nicht falsch. Kommt ja unterm Strich das selbe raus wie bei dir. Musst mal T-Konten dazu malen. Erst überlegen, dann meckern. Übrigens: bei einem EÜ-Rechnung gibts keine ARAP!!

0

Was möchtest Du wissen?