Aktive Politikerinnen aus der Zeit vor 1970

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Etappen der "neuen Frauenbewegung"

1968 "Aktionsrat zur Befreiung der Frau" gegründet von Frauen des Sozialistischen Deutschen Studentenbundes (SDS); "Frankfurter Weiberrat". 1970 Erste Zusammenschlüsse zur Abschaffung des § 218 StGB, z.B. die"Aktion 218". Die Reform des § 218 StGB bestimmte bis 1975 wesentlich das Bild der neuen Frauenbewegung 1972 Einrichtung des ersten "Frauenzentrums" in Berlin. 1974 Gründung des ersten Frauenbuchverlags "Frauenoffensive" 1976 - Erste Sommeruniversität für Frauen in der Freien Universität Berlin (West) - Zeitschrift Courage erscheint 1977 - Erstes Frauenhaus in Berlin - Zeitschrift Emma erscheint - Erstes "Feministisches Frauen-Gesundheits-Zentrum" in Berlin - Gründung des Vereins "Sozialwissenschaftliche Forschung und Praxis e.V." 1979 Gründung der Sektion Frauenforschung in der Deutschen Gesellschaft für Soziologie ab 1980 "Die Friedensbewegung" und die Gründung der Partei "Die Grünen" binden in großem Umfang auch Engagement aus der "neuen Frauenbewegung" *2

Hi, Rita Süßmuth, Friederike Nadig, Elisabeth Selbert, Helene Weber, Helene Wessel, annemarie Renger. Gruß osmond

käthe strobel anne marie renger i. hambrücher

Golda Meir

Indira Ghandi

Lieselotte Funke

Hildegard Hamm-Brücher

Was möchtest Du wissen?