Aktionärsrecht oder nicht?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das könntest Du sicherlich tun, mir erschließt sich derzeit jedoch nicht dessen Nutzen.

Überschreitet Deine Unternehmensbeteiligung und/oder Umsätze bestimmte Schwellwerte sind sogar Pflichtmitteilungen nach WpHG erforderlich.

Aber ich habe die begründete Vermutung, dass Du nie in diese angenehme Verlegenheit kommen wirst.

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, warum denn nicht? Du kannst da ja auch deine Umsätze veröffentlichen und dein Bankguthaben oder Schulden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?