Aktienkaufplan?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn Du das Geld für die nächsten 5-10 Jahre nicht brauchst, dann beginne mit einem Aktien Fondssparplan. Kaufe monatlich 2 Fonds mit je 50€ und spare kontinuierlich. Wenn Du ein lohn hast, dann kannst Du 50 € vom Gehalt abknüpfen und die anderen 50€ von den Ersparnissen. Sollte es zu wenig sein, kannst Du den Betrag auch verdoppeln oder verdreifachen. Dadurch daß Du die Fonds regelmäßig kaufst, kaufst Du zu höheren und auch zu tiefen Kursen, dadurch vermindert sich der Einstandskurs. Das Depot würde ich bei der Frankfurter Fondsbank eröffnen oder bei einer Onlinebank wie die ING Diba. Bei der ING Diba bekommst Du sogar einen Rabatt auf die Ausgabeaufschläge von Fonds. Wenn Du über einen Vermittler kaufst wie ich, dem Experte24 in München, sind die Fonds sogar ohne Ausgabeaufschlag zu haben. 100€/Monat sparen und das 40 Jahre lang bringt Dich auf einen wert von ca. 120.000€. Solltest Du aufgrund von Gehaltserhöhungen mehr verdienen, kannst Du die Sparbeträge auch heraufsetzen und am Ende kommt dann entsprechend mehr heraus. Einen Fondssparplan kannst Du jederzeit beenden und täglich zum aktuellen Kurs verkaufen. Die Fonds findest Du zum Beispiel in der Zeitschrift Finanztest. Die besten Fonds werden dort aufgelistet. Du kannst die Performance der Fonds auch unter  www.fondsweb.de  vergleichen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Davon hat er Aktien. Du bekommst sie billiger, als der tatsächliche Börsenwert. Hat den Vorteil, dass du als Angestellter am Firmenerfolg partizipierst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?