Aktienhandel, Erfahrungen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
hat sich jemand von euch schon mal Aktien gekauft?

Jeden Tag, ich lebe u.a. davon.

Wie genau läuft das ab?

Richte dir ein Depot ein, vorzugsweise bei einer Direktbank, pack Geld rein und handel.

Wie hoch sind die Chancen einer Gewinnerwirtschaftung?

Ohne Fachwissen...gering. Mit entsprechender Ausbildung, Einstellung und Erfahrung durchaus passabel. Aktie ist nicht gleich Aktie. Es gibt defensivere Werte. Trendaktien, langfristige Aktien, Optionsscheine auf Aktien. Daneben gibt es noch Fonds, Anleihen, etc...

Kauf dir erstmal ein paar Bücher für den Einstieg um vielleicht erstmal die absoluten Basics zu beherrschen. Richte dir ein Musterdepot ein, wo du Strategien entwickeln und probieren kannst ohne echtes Geld in die Hand nehmen zu müssen.

um Aktienhandel leicht zu erklären, bräuchte es ein Buch. Das kann man nicht in ein paar Worten. Erst mal braucht man ein anständiges Grundkapital, das man nicht vermissen sollte, wenn etwas schief geht. Ich würde sagen, ab 50.000 € macht es Sinn, dann kann man sein Geld auf mehrere Aktien verteilen. Was die "Technik" anbelangt, kannst du zwischen Fundamentalanalyse und Chartanalyse wählen. Erstere ist beliebt für längerfristige Investitionen, man analysiert die Firma, die Branche, das Land und versucht anhand dieser Infos die Chancen der Entwicklung zu bestimmen. In der USA haben die Chartanalyse auf die Beine gestellt, die dann schnell auch auf Europa übergeschwappt ist. Die zu erklären, würde zu weit führen.Da gibt es im Internet genug Literatur darüber.

Schlussendlich definierst du das Risiko selbst in dem du entweder Standardwerte kaufst, dh solche, die in den diversen Indexen enthalten sind und wo täglich grosse Volumen gehandelt werden, oder spekulative Werte, die gewinnträchtiger sind, aber natürlich auch ein grösseres Verlustrisiko haben. Ich war übrigens jahrelang Kundenberater bei verschiedenen Banken, und so richtig schnell reich ist kein Kunde von mir geworden mit Aktien, aber man konnte eine ansehnliche Rendite erzeugen, wenn man geschickt gehandelt hat.

Wenn du dich da nicht wirklich auskennst oder wenn dir niemand dabei helfen kann, würde ich die Finger davon lassen. Außer natürlich du hast " zuviel " Geld und es tut dir nicht weh Verluste zu machen - dann mach..............

Darf ich mit dem Stammkapital meiner Aktiengesellschaft arbeiten?

Hallo Leute,

ich könnte Hilfe bei einem betriebswirtschaftlichen Problem gebrauchen.

Und zwar haben wir die Bilanz einer SpA (italienische AG) gegeben, deren gezeichnetes Kapital sich auf 100.000€ beläuft.

Allerdings ist die Mindesteinlage einer SpA 120.000€.

Wie kann es dann sein, dass das Grundkapital nur 100.000€ ist (auch wenn 100.000 weitere Euro als Kapitalrücklage vorhanden sind). Ich dachte der Sinn des Grundkapitals sei, dass damit im Konkursfall Gläubiger bezahlt werden können und dass dieses Geld dementsprechend auch nicht verwendet werden darf.

Vllt hat ja jemand eine Idee, das würde mich freuen.

...zur Frage

Wealth Generators?

Kennt sich jemand damit aus und hat Erfahrung damit gemacht? Anscheinend soll man da durch Erwerb neuer Investoren Geld machen können. Ist das alles gelogen oder ist da was Dran? Ich bin der Meinung das man im Leben nichts geschenkt bekommt...

...zur Frage

Wie und wo erlange ich Informationen über Aktien, ich möchte 150€ jeden Monat investieren?

Hallo, ich habe mir ein Fahrzeug finanzieren lassen. Nun habe ich es abbezahlt doch die monatliche Rate Betrug 150€. Ich würde gerne diese 150€ jeden Monat in Aktien investieren. Ich habe etwas davon gelesen dass man sich zb. verpflichten lassen kann für 5 oder 10 oder auch länger in Aktien zu investieren, jeden Monat 150€ und dann hätte man nach 10 Jahren 18.000€ plus die Rendite angespart.

Würde gerne mehr darüber erfahren denn wenn mein Geld nur auf der Bank liegt bringt es nichts, ich würde es gerne längerfristig anlegen um dann in 10 Jahren mehr Geld für den Traum vom Eigenheim zu haben.

Wie läuft das ab, wo bekomme ich Infos her? Ich habe keine Erfahrung was Aktien angeht. Ich suche etwas stabiles mit wenig Risiko dafür eben längerfristig.

...zur Frage

Kann man mit Aktien Geld verdienen? Habt ihr schon einmal Erfahrungen gemacht?

Ich rede jetzt nicht davon das große Geld zu machen und hunderte wenn nicht tausende von eures rein zu investieren sondern zum Zeitvertreib ein Bruchteil meines Taschengeldes(vielleicht 10€) zu investieren und einfach mal ein Hobby zu haben sozusagen. Vorab ich bin niemand der daran glaubt im Leben etwas Geschenk kriegen zu können vor allem nicht Geld und ich bin nicht auf der Suche auf das große Geld, sondern einfach mal eine Beschäftigung zu haben, beispielsweise um täglich gucken zu können was mit meinen 10€ jetzt ist.

...zur Frage

Sozialversicherungspflicht bei Aktien?

Hallo liebe Community, ich überlege mit dem Aktienhandel anzufangen. Es ist ja klar, dass wenn ich mehr als 450€ verdiene, dass ich sozialversicherungspflichtig bin, und kein Kindergeld meht bekomme. Das habe ich schon mit meinem Minijob-Arbeitgeber besprochen. Wenn ich nun mit Aktien handle und theoretisch wenn das alles übergut läuft, nicht denken ich wäre zu optimistisch, dass ich sicher bin ein mega Vermögen aufzubauen, und ich mehr als 450€ verdiene oder halt zusammen mit dem Minijob insgesamt die 450€ Marke überschreite, werde ich dann auch automatisch sozialversicherungspflichtig und bekomme kein Kindergeld mehr?

Ich habe bisher nirgendswo eine Antwort oder einen Beitrag darüber gefunden. Wäre echt korrekt wenn mir bei deer Frage jemand helfen könnte :D

Vielen Dank im Voraus

...zur Frage

Aktienhandel privat betreiben.

Hi, in letzter zeit denke ich darüber nach privat (als Hobby wenn man so möchte) mit Aktien zu handeln. Ich habe auch schon einige ziemlich erfolgreiche "Test´s" gemacht wobei ich nicht mit echtem Geld gehandelt sondern mit einem Programm (Simulator) gearbeitet habe.

Nun habe ich einige Fragen zum Thema.


  1. Kennt jemand von euch eine Vertrauenswürdige Internetseite um mit Aktien zu handeln? (eventuell mit binären Optionen)

  2. Habt ihr schon erfahrungen damit gemacht?

  3. Wie viel Geld kann man dabei denn ca. verdienen?

  4. Ab welchem Umsatz muss man ein Gewerbe anmelden?


Wäre cool wenn ihr eine meiner Fragen beantworten könntet.

Mit freundlichem Gruß X

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?