Aktienhandel anfangen; gutes Buch?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich beschäftige mich schon über 30 Jahre mit der Börse und kenne kein ernstahft richtig gutes Buch zur Börse. Es ist alles nur theoretisch und trocken. Fürs nachschlagen mag das gut sein, aber dafür gibt es auch WIKIPEDIA im Internet, daher brauchst Du kein Buch. 

Um erste Erfahrungen zu sammeln brauchst Du ein theoretisches Depot auf Excel. Kaufe nach und nach 10 bis 20 Einzelaktien Deiner Wahl und verfolge sie. Lese dazu die Unternehmensnachrichten auf www.finanznachrichten.de und die aktuellen Wirtschaftsmeldungen auf www.finanzen.net. Mehr brauchst Du nicht zu machen. Vielleicht wäre es auch Sinnvoll für die Auswahl der Aktien bestimmte Kennzahlen wie KGV und Dividendenrendite zu analysieren. Sonst verfolge Deine Depotentwicklung und kaufe evtl nach wenn die Aktie um 10% bis 15% gefallen ist, nachdem Du entschieden hast die Aktie im Depot zu lassen, sonst verkaufen und wauf eine neue setzen. Nach 6 bis 12 Monate wirst Du erste Erfahrungen gesammelt haben, dann kannst du anfangen mit echtem Geld zu kaufen. 




Fonds schwanken wie Aktien in ihrem Wert, aber nicht so heftig. Wo sie in 5 oder 10 Jahren stehen kann Dir keiner sagen. Zumindest kann man das Risiko durch einen Fondssparplan minimieren. 

Sonst:

Meinen Aktien Top 20 Favoriten für 2017. 

Hier

habe ich eine Möglichkeit für Dich um Vorzusorgen. Nennt sich Fondssparplan in Aktienfonds:

Wenn Du das Geld für die nächsten 5-10 Jahre nicht brauchst,
dann beginne mit einem Aktien Fondssparplan. Kaufe monatlich 2 Fonds mit je 50€
und spare kontinuierlich. Wenn Du ein lohn hast, dann kannst Du 50 € vom Gehalt
abknüpfen und die anderen 50€ von den Ersparnissen. Sollte es zu wenig sein,
kannst Du den Betrag auch verdoppeln oder verdreifachen. Dadurch daß Du die
Fonds regelmäßig kaufst, kaufst Du zu höheren und auch zu tiefen Kursen,
dadurch vermindert sich der Einstandskurs. Das Depot kannst Du bei einer Onlinebank eröffnen und wenn Du über einen Vermittler kaufst 
sind die Fonds sogar ohne Ausgabeaufschlag zu haben. 100€/Monat sparen und das
40 Jahre lang bringt Dich auf einen Wert von ca. 120.000€. Solltest Du aufgrund
von Gehaltserhöhungen mehr verdienen, kannst Du die Sparbeträge auch
heraufsetzen und am Ende kommt dann entsprechend mehr heraus. Einen
Fondssparplan kannst Du jederzeit beenden und täglich zum aktuellen Kurs
verkaufen. Die Fonds findest Du zum Beispiel in der Zeitschrift Finanztest.

Risikohinweis:

Aktien und Fondsgeschäfte sind riskant. Sie können problemlos bis zu 50% und mehr schwanken, daher informiere Dich über deren Risiken, wenn Du damit Geschäfte tätigst. 



Meinen Aktien Top 20 Favoriten für 2017. 

    Procter & Gamble
    Coca Cola
    Hormel Foods
    Novo Nordisc
    Nike
    Cisco
    Walt Disney
    BASF
    Gilead Science
    Whole Foods
    Brown Forman
    General Electric
    Harley Davidson
    Home Depot
    Medtronic
    Fresenius
    SAP
    Scotiabank
    Total
    Reckitt Benckiser

Also ich fand das Buch von Carsten Umland für mich nicht sehr hilfreich. Hätte ich mir sparen können. Er erzählt auch überall das gleiche. Kannst es tzd mal lesen, wenn du überhaupt nicht viel Ahnung hast.
Dieses eine "bestimmte" Buch gibt es nicht. Du musst dir selbst von verschiedenen Quellen die Informationen heraus picken und kombinieren.

Zunächst sollten wir 2 Dinge unterscheiden:

Willst Du

- investieren

- oder nur traden?

Der Trader lebt sehr unruhig bei seinen kurzamigen Aktionen.

Anders der Investor, der schaut sich die fundamentalen Daten eines Unternehmen in Ruhe an, bevor er LANGFRISTIG dort einsteigt.

Günter

Richtung investieren also langfristig.

0
@krow1

In diversen Börsenportalen findest Du bei vielen Unternehmen deren fundamentalen Daten.

Diese gilt es natürlich entsprechend zu interpretieren.

Maßgebliche Größen sind für mich:

- Gewinn/Aktie

- Cashflow/Aktie

- Kurs/Buchwert-Verhältnis

- Marktkapitalisierung

- Streubesitz

- Umsatz

- Indexzugehörigkeiten

- Eigenkapitalquote (branchenbezogen)

- aktuelle unternehmensbezogene und branchenbezogene Nachrichtenlage

Günter

0

solltest einmal nach webinaren stöbern

z.B.  IG markets oder CmC  bieten welche an.

Schau einmal hierauf:

http://webinarguide.com/de/trading/

Solltest nicht so geizig sein und dich einmal bei www.vtad.de informieren, bevor Du on deinem tägl. Trading leben möchtest.

Was möchtest Du wissen?