Aktiengewinne bei Jobcenter angeben?

6 Antworten

Also ehrlich gesagt, erschliesst sich mir deine Lage nicht ganz. Wenn Du so viel Geld nachbezahlt bekommen hast, dann bedeutet das im Umkehrschluss ja, dass Du mindestens 4 - 5 Monate ohne Geld auskommen musstest. Wie hast Du denn in dieser Zeit gelebt?

Wenn Du schreibst, Du hattest vorher das Geld nicht, um mit Aktien zu handeln, hattest Du vorher wohl kein Vermögen, oder? Normalerweise leiht man sich Geld zum Leben dann von Freunden oder Verwandten, wenn möglich und lasst sich die Miete stunden. Dann muss man das aber wieder zurück zahlen und hat dann eben kein Erspartes mehr. Wenn Du vorher Vermögen hattest und das angegeben hast und davon dann gelebt hast dann wäre das ja in Ordnung. Aber wenn Du vorher eben nichts hattest und nach der Nachzahlung ist es vorhanden, dann wird sich das Amt sicher zu recht fragen, ob Du dann wirklich bedürftig bist oder warst.

Du hast Recht, man darf ein gewisses Vermögen je nach Alter behalten, aber man muss es natürlich beim Amt angeben und zwar beim Neuantrag auf Hartz IV. Wenn man später Vermögen erwirbt, dann ist man nicht mehr bedürftig und muss davon erst mal leben. Aktiengeschäfte gehen dann eben nicht.

Die Aktiengewinne musst Du natürlich angeben und abzüglich Freibetrag wird Dir die Dividende angerechnet und abgezogen. Vor allem aber wird sich das Amt fragen, wo das Geld her kommt und wenn Du es nicht angegeben hast, dann wirst Du Probleme bekommen.

Ja kennt sich denn niemand damit aus? Ich werde ja Gewinn machen. Den werde ich auch pflichtgemäß angeben. Das ist doch klar. Aber muss ich das auch, wenn ich Erspartes haben kann? Und ja, ich suche einen Job wie verrückt, aber ich habe auch einen guten Riecher für Aktien nur kein richtiges Kapital, um gut davon leben zu können.

Das wären "sonstige" Einkünfte dabei hast du nur die Versicherungspauschale von 30,00 €.

Aktiengewinne wären aber erst dann wirklich Gewinne, wenn du sie realisierst. Also wieder verkaufst.

Die 100 € Freibetrag gibt es nur bei "Erwerbseinkommen"

Angeben musst du grundsätzlich jede Einnahme

Wird das Geld von der Bank einbehalten?

Ich bin gekündigt worden und habe Mitte Juni das Restgehalt von 950 Euro von Mai überwiesen bekommen. Habe mich im Mai einen Weiterbewilligungsantrag gestellt, weil ich zum 21. Mai gekündigt wurde. Mit den 950 Euro habe ich Miete und meine Kosten für Juni bezahlt. Mit der Harz 4 Zahlung ende Juni bin ich über den Freibetrag hinaus, aber ich muß die Miete bezahlen. Wird das Geld von der Bank einbehalten? Wäre sehr dankbar für eine Antwort!

...zur Frage

P Konto mit Freibetrag/Nachzahlung vom Jobcenter

Also ich habe ein p Konto und einen Freibetrag von ca.2300€ Jetzt bekam ich eine Nachzahlung vom Jobcenter von ca 2300 Euro. eine Bescheinigung des Jobcenter habe ich der Bank vorgelegt geht das Geld jetzt an Gläubiger oder bekomme ich es?

...zur Frage

was bedeutet sockelbetrag?

hi,

auf einer bescheinigung folgende worte: grndfreibetrag des schuldners: 1.073. euro.

pfandfreier monatlicher sockelbetrag: 1.478.euro.

schuldner bekommt in diesem monat 1116 euro. vor einer woche bekam er im gleichen monat 300 euro. ist ALG geld. muss er nun aufgrundessen wieder so einen freistellungsauftrag erstellen, sodass er erhöht wird dieser freibetrag? ( hat er shcon mal so machen müssen).

dann wundert mich aber das bei immer gleichen zahlungen von 1116 euro noch nie was einbehalten worden ist, wenn doch der grunsätzliche freibetrag nur 1073 euro ist..

lg

...zur Frage

Nachzahlung AlgII P-Konto Freibetrag überschritten oder nicht?

Hallo, ich bekomme im August eine Nachzahlung von Hartz IV für den Monat 7 und den Monat 8 die Regelleistung beide jeweils inklusive Miete. Somit überschreite ich durch die Nachzahlung den Freibetrag meines P-Kontos um ca. 275 Euro. Hier meine Frage ich habe die letzten 6 Monate meinen Freibetrag nie ausgeschöpft, kann ich auf das eingehende Geld ohne weiteres zugreifen oder werden die 275 Euro einbehalten? Wichtig hierfür ist die Zahlungen betreffen ja 2 Monate und wären Sie einzeln gekommen wäre der Freibetrag ja nicht betroffen. Und falls sie einbehalten werden, was ist zu tun um den Freibetrag einmalig zu erhöhen oder ist er bereits erhöht da ich im Vormonat nicht ausgeschöpft habe? Gruß Max

...zur Frage

Bei einem P-Konto den Freibetrag überschritten kann man im Folgemonat über das Geld verfügen?

Guten Tag, Ich habe bei meinem P-Konto den Freibetrag aufgrund einmaliger Zahlungen überschritte. Jetzt ist meine Frage was passiert mit dem Geld am Ende des Monats? Wird es direkt gepfändet? Oder kann ich im Folgemonat darüber verfügen wenn ich keinen Geldeingang auf dem Konto habe und folglich den Freibetrag nicht erreiche?

...zur Frage

Umzug Kosten

Auf Grund von Unterhalt Zahlungen für meine Frau kann ich die jetzige Miete nicht mehr zahlen mein erspartes ist weg jetzt muß ich umziehen habe aber kein Geld mehr für den Umzug. Wer kann da helfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?