Aktiendepot eröffnen, aber wie und wo?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

online oder bei der Bank?

Kommt drauf an. Wenn du dich von Menschen dort beraten lassen willst, solltest du eine Filialbank nehmen.

Wo liegen da die entscheidenenden Unterschiede?

Einen hab ich dir schon genannt. Filialbanken sind deshalb meist deutlich teurer. Die Depotführung ist selten umsonst und die Orderkosten sind auch höher.

Gibt es Sachen die man dabei grundlegend falsch machen soll?

Du solltest dir die Orderzusätze ansehen, ob diese was kosten und sicher sein dass du auch verstehst was sie bedeuten, z.B. "billigst/Bestens".

Man zahlt einmalig eine Gebühr für den Aktienkauf je nach Menge und der Restgewinn gehört dann einem?

Eine Gebühr wird bei Kauf fällig und bei Verkauf erneut. Manche Händler nehmen volumenabhängige Entgelte, andere arbeiten pauschal.

Sparpläne laufen bei mir über comdirect. Einzelaktien über OnVista.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung



Hallo,

ich bin bei der Ing Diba, geile Bank.

Du richtest dir dort ein Depot ein (kostenlos) und kaufst halt die Aktien die dich Interessieren dafür solltest du vorher abklären ob das Fundament gut ist zb Ariva.de Schulden,Gewinn,Kosten ,Dividenden etc das siehst du zb bei  zb Ing Group eintippen dann siehst du den Aktien Kurs dann auf Kennzahlen und schon siehst du alles was du brauchst.

Es gibt für den reinen Aktien handel bestimmt günstigere aber ich habe dort auch mein Girokonto und weiß woran ich bin.

Auf keinen Fall zur Deutschen Bank ,Sparkasse etc gehen

Deine Aktien Pakete sollte gestreut sein , alles auf eine Karte zu setzen ist Riskant. 2500 € pro Paket ist schon gut. 

Ein Handel kostet 4,50 € wen du mit Gewinn verkaufst zahlst du 25% +Soli +Kirchensteuer vom Gewinn. Es lebe der Fiskus !

Bei Verlust wird der Gewinn automatisch mit verkauften Verlusten verrechnet.

Freibetrag kannst du Online angeben alles sehr einfach gemacht.

Keine Depot Gebühren oder Giro Konto Gebühren,Tagesgeldkonto und und und vor allen Dingen sind die Dispo Gebühren fast nichts ,Autokredit du Behältst den Brief,Vorablöse Kostenlos .

Jede menge Dinge die andere so nicht anbieten.

Einige sind günstiger langen dann aber zb bei vorablöse,Dispo etc richtig zu.

Und da arbeiten Menschen ! Keine Arsch.....

Kostenlose Visa Karte an allen Visa Automaten kostenlos Geld abheben etc.

Ich habe zb:  Zealnetwork    Super Aktie mit fundamentalen Zahlen und Aussichten

 Lotto24 Reine Soccer Aktie ohne Fundament aber mit dem Glauben an die Sache.

Ing Group  Geile Bank,Geiler Service,Kundenzuwachs,Aufstellung etc da brauchen die anderen Banken noch Jahre um da hinzukommen bzw sich umzustellen.

Und noch einige mehr aber das sind hier nur gute Beispiele .

Musst halt Lesen und vergleichen und nur in das Investieren an das du auch glaubst ,Börsen Experten etc vergesse es .

Traue niemanden wen es um Geld geht das musst du selber machen.

Spare lieber und lege 2500€an als jedes mal beim klein Handel Geld zu verbrennen.

Viel Glück



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Online ist doch auch eine Bank, oder?

Wenn du Aktien kaufst zahlst du Gebühren für die Abwicklung. Ein evtl. Gewinn steht dir nach Abzug der Steuern zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?