Aktien von großen unternehmen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Blue-Chip Aktien sind schon relativ sicher.

Aber auch Großkonzerne können erheblich in Schieflage geraten (Lehman Brothers), so dass man immer mal wieder schauen sollte wie es um die Fundamentaldaten steht.

Ganz grundsätzlich hab ich aber kein Interesse daran Aktien, welche Dividende abwerfen und eine gute Wertentwicklung haben, jemals zu verkaufen. Aber weder Alphabet noch facebook zahlen Dividende.

Denk immer daran, dass beim Handeln Gebühren anfallen. Diese MÜSSEN bei der Emittlung deiner pers. Rendite berücksichtigt werden.

Die Wahrscheinlichkeit eine Totalausfalls ist zwar für jede Aktie an sich höher und, jedoch wachsen kleine und mittelgroße Unternehmen jedoch schneller als große. Langfristig performen diese die großen aus. Dies wird Small Cap Premium genannt. Das Small Cap Premium lässt sich in allen Ländern und für verschiede Zeitpunke in der Vergangenheit zeigen. 

Auf dem Bild ist die Entwicklung der weltweiten Aktienmärkte. Grün: Alle Unternemen. Gelb: kleine Unternehmen, welche zusammen 15% der Marktkapialisierung ausmachen.

 - (Google, Aktien)

Die Gewinnspanne wäre ziemlich gering und du brauchst erstmal ein beträchtliches Startguthaben um dir die Aktien leisten zu können... übrigens ist Facebook beim Gang an die Börse damals erstmal gefloppt wenn ich mich recht erinnere^^

Du meinst solche Riesenunternehmen, wie es vor 10 Jahren Nokia war? Mit einem Weltmarktanteil im Boommarkt Handys von deutlich über 50%? Ach nee, die gibt es ja gar nicht mehr....

Also langer Rede kurzer Sinn: Nein, deine Strategie ist keine Garantie. Auch große Unternehmen können deutliche Kursverluste erleiden.

Dann brauchst du aber auch net kapital um nennenswert Gewinne zu machen.
Außerdem können auch solche Unternehmen überbewertet sein:)

Vor Allem gesund müssen die Unternehmen für mich sein und aus Deutschland oder zumindest aus Europa, denn wenns weiter weg ist habe ich noch weniger Überblick was da passiert. Außerdem hast Du dann keine Probleme mit dem Wechselkurs der Währungen. Wenn mittelständige Unternehmen gesund sind und von Größeren geschluckt werden, steigt deren Kurs in der Regel stark an. Es gibt noch viele Gründe mehr, daß google und co. für mich nichts wäre. Was noch wichtig ist, ist daß das Unternehmen schon eine zeitlang existiert.

Bei VW hat auch niemand einen Skandal erwartet und dennoch ist der Kurs gefallen wie ein Stein.
Selbst bei großen Unternehmen gibt es keine Sicherheit. In der Geschichte der Börse sind schon einige Kartenhäuser zusammengefallen.

archibaldesel 22.02.2017, 15:06

Meinst du das Unternehmen, dessen Aktien in den letzten 12 Monaten um 40% gestiegen ist?

1
Diodeicieli 22.02.2017, 15:10

Das war nur ein Beispiel dafür, wie sich vermeintlich sichere Unternehmen, plötzlich auf dünnem Eis befinden können. Unterm Strich hast du Recht, ist VW doch noch glimpflich davon gekommen, aber es hätte auch ander kommen können.

0

Was möchtest Du wissen?