Aktien kaufen mit 15?

5 Antworten

nein, denn du bist Minderjährig und darfst keine Geschäfte abschließen, welche eine Leistung deinerseits nach sich ziehen. Und da du Geld bezahlen musst, ist dieses Geschäft automatisch nachteilhaft für dich

Ab dem 7. Lebensjahr gilt der Taschengeldparagraph (§ 110 BGB). Das heißt, z.B. Du darfst mtt Deinem Taschengeld in den Supermarkt gehen und einkaufen.

Bei größeren Anschaffungen oder vertraglichen Verpflichtungen brauchst Du aber die Erlaubnis Deiner Eltern, das heißt, Du bist beschränkt geschäftsfähig.

Deine Eltern können vertragliche Vereinbarungen (dazu gehört auch der Aktienkauf) anfechten. Daher wird jeder seriöse Depotanbieter auf Volljährigkeit bestehen, da er ansonsten jederzeit erleben kann, dass Deine Eltern den Aktienkauf annullieren.

Also, ich hab mit 14 angefangen an der Börse zu zocken, hab zu meinem Geburtstag Geld bekommen und habe meine Mutter überredet mir ein Depot zu eröffnen. Natürlich hat sie die erste Zeit alles überwacht, weil ich mit einem 4 fachen Hebel gehandelt habe, und nach und nach ließ sie mich alleine damit. Ich sag dir nur eins, und viele werden mich dafür hassen, aber schei? auf alle Gesetze oder ethische Sachen, wenn du eine Idee hast, wenn du glaubst das du Erfolg haben wirst und du wirklich in dieses Geschäft einsteigen willst und bereits zwei Jahre damit verbracht hast hunderte von Büchern zu lesen, dann sag ich dir, flehe deine Eltern auf Knien an dir diese Depot zu eröffnen und schlag ihnen vor, dass sie es die erste Zeit überwachen. Glaub mir, wenn du gut bist, machst du mehr Taschengeld als deine Freunde bei einem Minijob mit 18.

super Antwort!

Ich kann das nur bestätigen. Und es macht mega Spaß!

1
@Nikla3D

Stimmt aber, ich kenne so viele Leute aus England und der USA wo die Eltern den Kindern auf Wunsch einfach das Depot eröffnet haben, sie sind zwar älter als ich, machen aber so viel Geld und erzielen höhere Renditen als die Banker in den Banken. Kann man auch verstehen, wenn man die Sache mit Leidenschaft macht, und seine Strategie entwickelt hat, dann kann ich nur sagen "Greed is Good".

1

weil ich mit einem 4 fachen Hebel gehandelt habe

Ich kenne das Aktiengeschäft und die dazugehörigen Akteure schon ziemlich lange. Ich weiß deshalb, dass Leute die mir erzählen, schon von Anfang an mit einem 4-fachen Hebel gearbeitet zu haben, verarmte Großmäuler sind, die nicht alleine bleiben wollen und deshalb mit dummen Ratschlägen auch andere ins Unglück ziehen wollen.

1
@Tritur

Genau, wenn es einige davon gibt, dann bezieht es sich auf alle die an der Börse handeln. Tolle Logik, bravo. Mein Broker bietet einen 4 fachen Hebel an, und bei dem bin ich schon seit 7 Jahren. Ich habe paar Freunden von mir erklärt wie das funktioniert und einer von denen hat es geschafft in einer Woche sein Kapital von 250 € auf 1200€ zu bringen. Und wenn man das System gecheck hat, dann kann man auch mit einem 10 fachen Hebel handeln und man ist trotzdem gut. Du bist bestimmt so ein verarmtes Großmaul, weil du anderen ihren Erfolg nicht gönnst.

0
@grizzly92

und einer von denen hat es geschafft in einer Woche sein Kapital von 250 € auf 1200€ zu bringen

Na und? Ich kenne einen, der hat, als er das erste Mal in der Spielbank war beim Roulette an einem Abend 2000 EUR gewonnen. In den nachfolgenden Jahren hat er Haus und Hof verzockt.

0

Wie viel Geld kann ich mit 1500 Euro Startkapital in 15 Jahren mit Aktien machen?

...zur Frage

aktien kaufen mit wie viel geld

hi ich habe nicht viel ahnung von aktien mit wie viel geld lohnt es sich zu kaufen?

...zur Frage

400 Euro an der Börse investieren - Aktien und Fragen?

Hallo,

ich habe einige Fragen. Ich bin 19 Jahre alt und arbeite in der Automobilindustrie. Mein Arbeitgeber ist auch an der Börse. Ich kann bald Vorzugsaktien kaufen, zwar nur eine bestimmte Anzahl, aber dafür für eine bessere Rendite und muss diese Vz. Aktien 4 Jahre liegen lassen.

Nun mal angenommen, ich habe 400€ zur Verfügung. Diese 400€ befinden sich auf meinem Depot eines Online-Brokers. Ich möchte diese 400€ nicht alles auf einmal investieren, sondern sinvoll verteilt einsetzten.

Ich habe gehört man kann normale Aktien jeder Firma, die an der Börse ist kaufen. Außerdem gibt es noch ETF´s. Was ist den ein ETF? In welchen sollte man Investieren? Wie läuft das ganze ab? Ist ein ETF ein Sparplan mit monatlicher Rate an Euro?

Zudem würde mich interessieren, ob es was bringt, ein paar Aktien von bestimmten Firmen zu Ordern und dann auch für ne weile liegen zu lassen. Ist das sinvoll oder ein Fehler nur kleine Anzahlen an Aktien zu kaufen. Bsp. 5 Daimler Aktien kaufen?. Immerhin hab ich mal gehört, dass man erst in Aktien investieren sollte wenn man 5000€ hat und diese verwendet.

Und dann habe ich noch eine wichtige Frage: Wann sollte ich Aktien kaufen (Stammaktien)? Wenn der Kurs total im Minus ist? Wenn der Kurs leicht ansteigt, über den Plus ist oder ist es egal, wann man diese kauft und einfach darauf achtet, wieviel Volumen und wieviel Briefbetrag diejeweiligen Börsenplätze Xetra, Frankfurt usw. bieten?

Ich möchte nicht jeden Tag Aktien kaufen, sondern lediglich ein wenig als Geldanlage nutzen. Zudem jeden Jahr von meiner Firma die bestimmte Anzahl an Vz Aktien kaufen und anlegen. Ich habe etwas von ETF Sparplänen gehört. Welche gibt es da und wie funktioniert das ganze?

Vielleicht findet sich jemand, der mir ganz einfach und unkompliziert sagen kann, ob es Sinn macht in einzelne Stammaktien zu investieren oder lieber aus 400€ einen ETF Sparplan zu machen und falls ja, wie das ganze funktioniert.

Habe bei der OnVistaBank ein Online-Depot.

Viele Grüße, Max

...zur Frage

Investiert jemand von euch Geld in Aktien?

Mich interessiert die Frage... Und mit wie vielen jahren macht es Sinn Aktien zu kaufen? Lohnt es sich auch ? Und mit wie vielen jahren habt ihr angefangen?

...zur Frage

Darf ich, wenn meine Eltern Hartz 4 beziehen Aktien kaufen?

Hallo,

ich wollte mit dieser Frage nur mal sicher gehen, ob es erlaubt ist im Alter von 16 Jahren monatlich 50€ in Aktien zu investieren. Ich sollte selbst wenn der Markt komplett in die Höhe schießt, in drei Jahren max ein Vermögen von 2.062€ + 720€ (720€ => Restliches Geld, welches ich nicht in Aktien investiere) besitzen. Darf ich so viel Geld besitzen bzw. darf ich generell Aktien besitzen? Ich wohne in NRW.

MfG

...zur Frage

+500 Kann fast keine Aktien kaufen?

Hey zsm. Mein Problem ist folgendes: Habe die 30 Gratisguthaben bekommen und konnte auch 1 Aktie kaufen. Nun, jedesmal wenn ich eine Aktie kaufen will, welche mir gefällt und nicht zu teuer ist, kommt die Meldung: Bestätigung

Das auf Ihrem Konto verfügbare Guthaben reicht nicht für die Margen- und Handelsspannen-Anforderungen aus, um die Position zu eröffnen. Möchten Sie eine neue Einzahlung vornehmen?

ich habe aber das Geld dazu diese zu kaufen.

Bin neu in diesem Gebiet. Kann mir jemand sagen was das zu bedeuten hat und ggf. einen Rat weiss wie ich jz andere Aktien kaufen kann.

Mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?