Aktien investieren als Jugendlicher?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit Einverständnis der Eltern geht das, ohne Unterschrift glaube ich ist es nicht möglich

Du kannst dir Apps wie Bux runterladen und dort mit einem Testkonto mal mit "virtuellem" Geld versuchen welche Aktien hoch gehen etc.

Einige Banken bieten Depots unter 18 an, zum Beispiel DKB-Broker U18.

Deine Eltern müssen es für dich eröffnen, aber es ist direkt auf deinen Namen und ab dem 18. Geburtstag kannst du direkt darüber verfügen.

Bis dahin müssen die Börsenaufträge offiziell auch deine Eltern aufgeben. Du kannst die Aktien aussuchen, und ein Elternteil klimpert für dich die die Transaktion ein.

Wenn deine Eltern dir die Zugangsdaten geben, ist die Bank aber berechtigt, die Aufträge als Handlung der Eltern anzusehen. Das ist offiziell nicht erlaubt und das müsstet ihr in der Familie klären.

Eigentlich ist es ähnlich wie ich es früher gemacht habe. Der Börsenaufrag war ein Zettel, der unten von einer Erziehungsberechtigten unterschrieben werden musste.

Für den Handel mit Aktien benötigst du zwingend die VOLLE GESCHÄFTSFÄHIGKEIT und die hast du mit 18 !

Was möchtest Du wissen?