Aktien Frage

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Firmen verkaufen Anteile der Firma um Kapital zu bekommen und damit zu wirtschaften. Der Gewinn wird dann unter den Aktionären geteilt.

Ich erkläre dir ganz einfach, was Aktien sind. Stell Dir vor du und vier deine Freunde haben eine gute Geschäftsidee z.B. Ihr wollt ein soziales Netzwerk wie Facebook gründen. Nach der Berechnung stellt Ihr fest man braucht für die ganze Sache 10.000€. Alle fünf Personen zahlen jeweils 2000€. Für jeden Euro bekommt jede Person ein Beteiligungspapier, welches man Aktie nennt. So besitzt Du und deine Freunde jeweils 20% der Firma oder jeweils 2000 Stück Aktien. Gesamtzahl der Aktien des ganzen Unternehmens beträgt 10000 Stück. Somit ist jede Aktie 1€ wert. Nun euer Unternehmen wird erfolgreich und die Firma macht jedes Jahr 20 % Gewinn. Du und deine Freund überlegen sich, eure Firma International berühmt zu machen. Das nennt man Wachsen. Für dieses Wachstum braucht Ihr noch mehr Geld (Kapital). An dieses Kapital ran zu kommen, braucht Ihr einen Marktplatz (Börse). Auf diesem Marktplatz(Börse) kann man ein Teil der Aktien verkaufen, um frisches Geld für das Wachstum der Firma zu besorgen. Zu welchem Preis soll man nun die Aktien verkaufen? Da euer Unternehmen pro Jahr 20% Gewinn macht hat ein großes Potenzial. Die Aktien, die Ihr besitzt, sind nicht mehr 1€ wert, sondern jetzt mindestens 4€ wert. Bei euer Unternehmen wächst der Gewinn also jedes Jahr um 20% und der erste Gewinn ist 0,2€. Nun multiplizieren wir 0,2€x20=4€. Also Preis(Kurs) = Gewinn X Gewinnwachstum. Eure Firma ist jetzt 40.000€ wert. Nun Ihr wollt 1000 Stück Aktien an der Börse verkaufen. Eure Firma ist so berühmt, dass jeder die Aktien haben will, also die Nachfrage ist sehr groß. An der Börse sind einige Menschen, die sogar bereit sind 10€ für eine Aktie zu zahlen. Anstatt 4000€ könnt Ihr jetzt 10.000€ sammeln. Die Leute, die diese Aktien unbedingt kaufen wollen, gehen davon aus diese Aktien später für 15€ oder 25€ weiter zu verkaufen, um einen Gewinn zu erzielen. Jeder, der die Aktien eures Unternehmens kauft, hofft auf steigende Aktienkurse, um Gewinn zu machen. So lassen sich die Aktien bis zu einem gewissen Maß immer weiter verkaufen. Obwohl euer Unternehmen in Wahrheit 40.000€ Wert ist, hat es einen Börsenwert von 100.000€, weil die Leute bis 10€ pro Aktie zahlen wollen. Das nennt man Euphorie an der Börse. Siehe auch www.gomcmoney.de Salim Rafat

8

Daumen hoch sehr gut erklärt!

0

Aktien sind nichts anderes als Anteile an einem Unternehmen. Wenn ein Unternehmen an der Börse eingeschrieben ist, geben Anleger durch ihre Investitionen dem Unternehmen die Möglichkeit mit dem Geld schneller zu wachsen und durch den erhöht Unternehmenswert ihren Anlegern in form von Renditen das jeweilige Vertrauen geltlich gut zu machen Das Thema Traden allgemein ist eine komplizierte Sache die man über mehrere Tage oder Wochen aus lernen muss, es gibt Hilfen wie Bücher oder Videos, ich könnte dir das "Aktienbuch für Beginner von Cherry Finance" empfehlen, es beinhaltet das Basic Wissen für Anfänger und erweitertes Wissen.

Was möchtest Du wissen?