Aktien, die nicht an der Börse gehandelt werden, mit Dividenden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das kannst du machen. Aber das ist Selbstbetrug. Der Börsenhandel sorgt für Transparenz bei den Kursen. Es bedeutet nicht, dass du den potenziellen Kursverlust realisieren musst. Nur weil einem bei einer nichtnotierten Aktie der Wertverlust nicht vor Augen geführt wird, heißt das ja noch lange nicht, dass es ihn nicht gibt. 

Und du wirst u. U. große Probleme haben, die Aktie jemals wieder zu Geld zu machen. Wie willst du einen Käufer finden? Und falls du tatsächlich jemanden findest, woher willst du wissen, ob der Preis den er dir bietet fair ist? Du hast ja keine Preistransparenz.

Ich glaube, das was du da vorhast, ist keine gute Idee.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist durchaus möglich, macht aber für das was Du vorhast keinen Sinn. Auch Aktien, die nicht an der Börse gehandelt werden, können Wert verlieren. Das ist bei jeder Unternehmensbeteiligung so. Nur merkst Du es nicht so schnell. 

Es ist genau so, wie Du es beschrieben hast, wenn Du nicht Börsennotierte Aktien kaufen und verkaufen willst, dann musst du den Preis direkt mit dem Käufer oder Verkäufer aushandeln und die Dividende bekommst Du bei Fälligkeit ausbezahlt. 

Die Umstände, die zum Kursverfall eines börsennotierten Unternehmens führen, würden ja auch zum Wertverfall bei einem nicht-notierten Unternehmen führen. Beim börsennotierten Unternehmen sieht man das aber sofort, weil über den Börsenkurs jederzeit der Preis der Aktie dargestellt wird. Bei einer nicht-notierten Aktie fällt Dir das erst dann auf, wenn Du versuchst Deine Anteile zu verkaufen und alle Leute dir plötzlich nur noch die Hälfte Deines Einkaufspreises bieten.

Wenn Du eine Dividendenstrategie fahren willst, dann ignorier einfach den Kurs. Ich kenne einige recht erfolgreiche Investoren, denen die Kurse Ihrer Aktien echt egal sind, solange die Dividende stimmt. Der Inhaber der Bäckerei in Deinem Ort kalkuliert auch nicht jeden Abend durch, ob sein laden heute mehr oder weniger Wert geworden ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kaufst sie "von privat". Das bedeutet aber nicht, daß diese Aktien keinen Kursschwankungen unterliegen, zudem ist häufig auch kein Markt dafür vorhanden - daher sind sie als Geldanlage in der Regel auch ziemlich sinnlos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch außerbörslich gibt es Kursverluste, dein Gedankengang macht in meinen Augen keinen Sinn...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?