Aktien -----Bullen-----Bären

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

An der Börse ist der Bär (engl.: bear) das Symbol für eine fallende (negative) Kursentwicklung, die Börse ist dann „bearish“.[1] Anleger, die auf eine negative zukünftige Kursentwicklung eingestellt sind und in dieser Erwartung handeln, werden dementsprechend als Bären bezeichnet.

In einem Finanzmarkt, in dem die Preise der Instrumente (Aktien) fortgesetzt im Steigen begriffen sind, spricht man von einer Hausse oder einem Bullenmarkt. „Hausse“ wird an der Börse – von der korrekten französischen Aussprache abweichend – überwiegend „Hosse“ ausgesprochen. Die Hausse geht mit einem steigenden Vertrauen der Kapitalanleger sowie mit Erwartungen zukünftiger Gewinne einher.

http://de.wikipedia.org/wiki/BulleundB%C3%A4r

Daher stehen vor der Frankfurter Börse auch ein Bulle und ein Bär.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fleppenweg
05.10.2010, 15:27

gut und einfach erklärt!

0

Diese Begriffe stammen aus dem Börsenjargon und bedeuten: Bärenhaft(pessimistisch), Bullig(steigend) Bearish --- Vorsicht ist geboten

Bullish --- Anlegen ist geraten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?