Aktie (Put) zu Nintendo?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde bei  Nintendo derzeit keinen Put kaufen. Das sagen auch die Experten von Godmode Trader. 

André Rain sieht in seinem Artikel vom 12.07. Kursziele von zunächst EUR 300,-, später EUR 450,- und nächstes Jahr sogar EUR 600,-. 

Harald Weygand meinte gestern auch, so eine Stärke sollte man nicht shorten. 

Welcher deiner Optionsscheine am besten ist, wenn du trotzdem shorten willst, weiß ich auch nicht. Dieses Problem habe ich selber immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir sind bei einem Yen-Kurs von 30.300

Der erste Optionsschein hat die Basis 28.000 - das muss der Aktienkurs unterbieten, damit du keinen Totalverlust erleidest. Um zusätzlich deinen Kauf zu bezahlen, muss der Kurs bis Laufzeitende 25.315 Yen unterschreiten.

Fast alle anderen Scheine erfordern einen größeren Kurseinbruch, haben dafür einen größeren Hebel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da gibt es viele Faktoren. Und ja, bei 10 Cent kaufst du dann mehrere Tausend. Dieser Schein ist weit vom Basiswert entfernt und bis der sich wirklich bewegt, muss die Aktie schon etliche Prozent nachgeben. Außerdem ist der Spread bei solchen Scheinen immer recht hoch. D.h. Ankauf evt 12cent, Verkauf 10cent. Um so kürzer die Laufzeit, je höher der Zeitverfall. D.h. der Schein verliert TÄGLICH an Wert. Wenn die Aktie z.b 2 Wochen keine Volatilitat hat(Kursschwankung), dann ist der Schein evt nur noch 8 Cent wert. Umso näher der Verfalltag kommt, desto höher der Verfall. Ich nehme immer 1 Jahr Laufzeit und einen Schein am Geld (nahe des Kurses). Das nur grob erklärt! Beachte bei moglichem Gewinn die 25% Abgeltungssteuer, die von der Bank sofort abgezogen werden. 

Viel Erfolg!

PS: Nintendo würde ich auch nicht puten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?