Aktie erklären/Unilever Aktie?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das nennt sich Halloween-Effekt oder Sell-in-May-Effekt und ist bei vielen Aktien zu erkennen. Daher stammt auch der Spruch „sell in may and go away, but remember to come back in september".

Okay erst mal danke, aber WARUM genau wird das so empfohlen?

0
@Dancingonmyown

Im Aktienhandel gibt es einen großen Glauben daran, dass sich die Entwicklungen der Vergangenheit wiederholen, wenn bestimmte Kurscharts sich wiederholen. Da dann eine Vielzahl von Akteuren gleich reagieren, tritt das von der Vielzahl erwartete Ereignis ein. Irgendwann einmal hat einer die Kursentwicklungen von Aktien verglichen und festgestellt, dass ein sinkender Kurs im Mai häufiger dazu führt, dass dieser Kurs bis zum Herbst so blieb. Dies verkündete er als Regel und als dann im nächsten Mai die Kurse sanken (weil die ersten ihre Aktien zum Schutz vor dem Kursrückgang abstießen) verfestigte sich diese Annahme. Da - in Erwartung steigender Kurse im Herbst - die ersten zu Beginn des Herbsts Aktien zur Generierung von Handelsgewinnen kauften, stieg der Aktienkurs wegen der höheren Nachfrage. Damit bestätigte sich die postulierte Regel, und noch mehr Anleger folgten dieser, verkauften im Mai Aktien, um sie im Spätsommer billiger wieder zurückkaufen zu können. Das nennt man selbsterfüllende Prophezeihung. 

1

Das kann daran liegen, dass große Akteure am Markt, zB Banken, Fonds, Versicherungen, Pensionskassen,... sich aus dem Markt zurückziehen, weil sie ihre jährlichen Ziele erreicht haben und deshalb ihr Risiko und damit ihre Investitionen zurückfahren. Eine einfache Erklärung ist auch noch, dass die Fondsmanager auch mal Urlaub machen und dadurch nicht investieren.

1

Bei den Aktien gibt es keine Regelmäßigkeiten. Das ist reiner Zufall, wenn das so sein sollte. Natürlich gibt es den Spruch: Sell in may and go away. Mit anderen Worten sollte der Höhepunkt der Aktie im Mai erreicht sein sein und daraufhin kommt das berüchtigte Sommerloch in denen die Investoren im Sommerurlaub sind und daher die Börse etwas korrigieren kann. Aber wie gesagt, es ist in der Regel reiner Zufall und kann jedes Jahr anders kommen. Genausowenig haben wir nicht jedes Jahr die Jahresendralley. 

Grundsätzlich kann man nicht aus dem Kursverlauf der Vergangenheit auf den Kursverlauf der Zukunft schließen, dazu ist die Angelegenheit viel zu komplex.

Günter


Finanzwirtschaft: Arbeitsmarkt - Berufe in der Zukunft?

Im Zuge der Digitalisierung, in der alles das mit Computerprogrammen ersetzt werden kann, auch ersetzt wird, frage ich mich, welche Berufe es in der Finanzbranche noch geben wird.

Werden Analysten und Assetmanager, Investementbanker überhaupt noch in Persona verwendet werden oder sind Programme effizienter und günstiger?

Ich meine, wenn „Experten“ über den Arbeitsmarkt und die Digitalisierung reden, könnte man ja meinen dass 75% aller heutigen Jobs verschwinden.

Was meint ihr? Und was meint ihr wie schnell der Wandel der Finanzbranche kommen wird? Kann man mit IT-Kenntnissen eine Zukunft in dieser Branche haben (neben dem Fachwissen)?

...zur Frage

Aktien und das Fremdkapital?

Hey,

Ich versuche gerade für einen Vortrag in der Schule Aktien zu verstehen und habe mich gerade mit dem Buchwert einer Aktie beschäftigt. Dieser wird ja aus dem Eigenkapital und aus der Anzahl der Aktien berechnet, das Eigenkapital wiederum aus dem Vermögen und den Schulden, hier auch Fremdkapital genannt. Da durch die Erhöhung des Eigenkapitals der Wert der Aktien steigt, ist es erstrebenswert dieses beispielsweise durch Emission von Aktien zu erhöhen. Was ich jetzt nicht verstehe ist, warum es als erstrebenswert dargestellt wird sein Fremdkapital zu erhöhen. Ich habe gelesen, dass eine Aktiengesellschaft Anleihen ausgibt um ihr Fremdkapital zu erhöhen, doch sinkt dadurch nicht der Wert der Aktien? Außerdem: Warum wird mit den Inhaberverschuldungen als Wertpapier gehandelt? Warum sollte man Schulden kaufen? Ich wäre sehr dankbar wenn mir jemand die ganze Sache mit dem Eigen- und dem Fremdkapital einmal erklären könnte.

...zur Frage

wann steigt/sinkt der kurs einer Aktie

wann steigt/sinkt der kurs einer Aktie( bitte nicht zu umständlich erklären)?

...zur Frage

Steigt die amazon aktie am black friday?

Steigt die Amazon Aktie am black friday? Welche Aktien werden in den nächsten 2 Monaten steigen?

...zur Frage

Ich möchte ein Depot eröffnen, es wird nach der Börsenerfahrung gefragt?

Hallo Leute!

Ich möchte ein Depot einrichten. Während des Eröffnungsvorgangs werde ich in einem Auswahlfeld gefragt, wie viel Börsenerfahrung ich habe.

Ich habe bisher keine Erfahrung, habe mich jetzt jedoch gründlich eingelesen und möchte starten. Ergeben sich mir irgendwelche Nachteile, wenn ich angebe, dass ich noch keine Erfahrung habe? Kann ich dann bestimmte Produkte bspw. ETFs aus dem Emerging Market Bereich nicht kaufen?

...zur Frage

WIE verdient man an aktien?

also sagen wir mal ich kaufe eine Aktie im wert von 1000€ und diese aktie steigt um z.B. 20% dann könnte ich also die jährliche dividende einnehmen und versteuern und die Aktie verkaufen

(die gebühren und steuern sind nicht miteinberechnet, ich weiß)

dann bekäme ich 1200€ und das was von der dividende übrig bleibt oder???

hab ich das alles richtig verstanden ??? und würde ich an noch was verdienen???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?