Aktenvernichter oder professionelle Aktenvernichtung Erfahrungen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo technikou78,

arbeite in einer Bundesbehörde mit ebenfalls sensiblen Daten und auch wir haben uns im Zuge der steigenden Kosten der Aktenvernichtung für einen privaten Dienstleister entschieden. Nach eingehender Prüfung mehrerer Angebote haben wir schließlich einen gefunden, der alle Sicherheitsstandarts erfüllt. Die Schredder werden von dem Unternehmen gewartet und die Reste abgeholt und sicher entsorgt. Eine kostenlose Service-Hotline ist für unsere Mitarbeiter eingerichtet worden und wir sind sehr zufrieden.

Über steigende Preise wird man rechtzeitig informiert, sodass man das alles im Auge behalten kann. Und allein schon die Kosten für die Anschaffung eines Schredders hat man sehr bald wieder raus.

Für den öffentlichen Dienst ist diese Art der Aktenvernichtung sehr zu empfehlen !

LG

Danke für den Stern :-)

1

Hallo Paechfogel,

kannst du mir auch sagen wie dieser private Dienstleister heißt? Wir sind momentan bei Shred-it und mehr als unzufrieden. Abholungen ausser der Reihe haben eine Vorlaufzeit von 2 Wochen und pampige Antworten am Telefon sind auch keine gute Werbung.

Ich würde freue mich wenn du mir die Firma nennen kannst, für die Ihre euch entschieden habt.

Vielen Dank schonmal für die Hilfe ;)

0

ich habe auch jahrelang meine Papiere geschreddert und viel Geld für diese Maschinen ausgegeben. nun habe ich einen Vertrag mit der Firma Recall. Ich weriß nicht, ob es die nur in Hamburg gibt, aber wir hatten noch nie Probleme. alles immer termingerecht und reibungslos.

Bei den Aktenvernichtern gibt es einige Unterschiede und diese liegen nicht nur im Preis. Je nach dem was man damit machen möchte, Privatgebrauch oder geschäftlich, gibt es bei den Ausführungen große Unterschiede. Für den privaten Gebrauch reicht sicherlich die Ausführung "Streifenschnitt", für Firmen würde ich den "Mikroschnitt" empfehlen, dieser ist noch mal sicherer. Dann gibt es auch noch Aktenvernichter die auch CDs und DVDs sowie Heftklammern mit schreddern. Hat das Modell das nicht, müssen die Heftklammern vorher mühsam entfernt werden. Hier ein günstiger Anbieter für Aktenvernichter: Büromarkt Böttcher (http://www.bueromarkt-ag.de/aktenvernichter.html). Dort gibt es viele verschiedene Modelle für die verschiedensten Anwendungen.

Die Menge Papier, die in eine 240l Tonne passt, kostet bei einem professionellen Entsorger ca 40€. Die Tonnen aus Metall kann man sich auch leihweise gegen 5€ Aufschlag hinstellen lassen und bei Bedarf austauschen lassen. Mach auf jeden Preisvergleiche im Internet.

Was möchtest Du wissen?