Akte nach Kriegsdienstverweigerung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du musstest deine Verweigerung zurückziehen, weil die Zivildienststelle besetzt war???

Ich bin entsetzt.

Wer von seinem Recht der Kriegsdienstverweigerung aus Gewissensgründen gebrauch macht, sollte doch nur wegen einer besetzten Zivi-Stelle nicht sein gesamtes Gewissen umkrempeln und vom Pazifisten zum Soldaten werden.

Wer anerkannter Kriegsdienstverweigerer ist, muss unter keinen Umständen seine "Verweigerung zurückziehen".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?