Akne/Tabletten Probleme?

1 Antwort

bist du ein Freund von Milch/Produkte?

Naja es geht so ich esse dann und wann mal nen Joghurt oder Cornflakes aber wie Hilft mir das weiter?



0
@hhmmgooglemal

medikamentöse Behandlung kann die Ursache nicht beseitigen und diese liegt im Verzehr von Milch/Produkte und generell Tierproteine, also die Konsequenzen daraus ziehen

0
@educare

Ich denke mal du hast dich nicht wirklich mit Akne und dessen Entstehung befasst und versuchst mich grade zur veganen Ernährung zu überreden. Denn bitte Beweise oder Argumentiere das wenigstens. Löst der Verzehr von Milchprodukten und Tierproteinen etwa erhöhte Hormon Freisetzung aus und diese dann durch die erhöhte Talg Produktion Akne? Definitiv nicht ich denke es ist eher die Paupertät die, die Hormone in den massen freisetzt

1
@hhmmgooglemal

was du scheibst ist eine verbreitete populistische, aber falsche Meinung, man will nicht verstehen, dass die Ernährung sehr wohl eine wichtige Rolle spielt (auch bei anderen Krankheiten), aber wie du willst, es ist ja nicht meine Haut

0

Akne - selbst Hautarzt bringt nichts?

Ich habe mittelstarke Akne und war deshalb auch beim Hautarzt. Ich habe duac acne Gel und tabletten gegen Akne bekommen. Ich nehme beides schon seit langer zeit, aber sehe einfach kein wirkliches Ergebnis. Es kommt sogar vor das es schlimmer wird! Hausmittel, Drogerieprodukte und auch Apothekenprodukte habe ich schon ausprobiert aber nichts hilft. Was kann ich noch machen? Was gibt es für weitere Möglichkeiten?

...zur Frage

Akne geht nicht weg - Was tun?

Obwohl ich alle möglichen Tabletten und Cremes benutze, die ich von meinem Hautarzt bekommen habe, geht meine Akne kaum weg. Was soll ich tun?

...zur Frage

Kleine Pickel trotz einem Jahr Isotretinoin?

Hi,

ich nehme jetzt seit fast über einem Jahr Isotretinoin/ Aknenormin/ Roaccutane 10 mg. Wie lange muss ich die Tabletten denn noch nehmen? Ich habe jetzt immernoch ab und zu mal Pickel, obwohl ich sie jetzt schon ein Jahr lang nehme???! Und es kann NICHT an meiner Ernährung (Ich ernähre mich sehr gesund.) oder an schlechtem Makeup oder Sonstigem liegen! Denn ich verwende nur ÄÜßERST selten Makeup, außerdem wasche ich mein Gesicht mehr als regelmäßig. Ich weiß nicht, warum ich jetzt immernoch Pickel habe. Ich dachte, nach einem Jahr Therapie sollte man mit der Tabletteneinnahme langsam aufhören können, oder? Gibt es einen Maximalwert an mg, den man eingenommen haben muss, damit die Therapie beendet werden kann? Also, ich meine die Gesamtmenge an mg, die man einnehmen muss? Außerdem war ich zudem gezwungen, vor kurzem zu Ostern für ungefähr drei Wochen meine Tabletten nicht zu nehmen, da mein Arzt und seine Praxis im Urlaub waren und ich mir meine Tabletten deshalb nicht verschreiben lassen konnte, da mir auch kein anderer Arzt sie verschreiben wollte, sie weigerten sich einfach. Deshalb musste ich drei Wochen lang ohne Tabletten auskommen. In dieser Zeit spritzte mein Gesicht nur so von Öl. Ich konnte auf meiner öligen Stirn mit meinem Finger hin- und herschwimmen... :( ich verstehe nicht, wie das sein kann. Nach so einer langen Therapiezeit kann es doch garnicht mehr sein, dass das Gesicht sooo sehr in das alte Muster zurückfallen kann, oder? Zumal ich die Tabletten schon ein ganzes Jahr lang nehme????!!! Heißt das, meine Therapie ist noch nicht abgeschlossen? HILFEEEE!!!! Außerdem bekomme ich jetzt immernoch hin und wieder Pickel regelmäßig, ich verstehe das nicht....

...zur Frage

Akne zerstört mein Leben, kennt das wer?

Hallo erstmal. Ich habe ein richtiges Problem: ich habe Akne. Und damit meine ich nicht ein paar Pickel, so wie sie jeder Teenager mal hat, nein. Ich bin 19 Jahre alt, weiblich und habe seit ich 13 bin mittelschwere Akne vulgaris, welche sich nun zu einer sehr schweren Akne entwickelt hat. Ich war schon bei 3 verschiedenen Hautärzten, da mein Gesicht immer mehr schmerzt und mich sehr belastet. Meine Freunde haben alle die perfekte Haut! Wie ich sie beneide! Nun hat mir mein Hautarzt Aknenormin verschrieben und ich nehme es seit gut 2 Monaten. Nach einer krassen AV wird es nun besser, aber mein Gesicht ist immer noch entstellt. Wenn ich länger als 3 Stunden von zuhause weg bin habe ich wenn ich heim komme mindestens 3 Eiterpickel im Gesicht und ein Teil meiner Haut löst sich irgendwo ab, was natürlich echt eklig aussieht. Ich weiß dass das eine Nebenwirkung der Aknenormin-Tabletten ist aber nun zu meiner eigentlichen Frage: geht es jemandem ähnlich? Oder hat jemand das gleiche erlebt wie ich? Ich kann langsam nicht mehr. Ich weine mich in den Schlaf vor Scham und Schmerz, ich mache keine Fotos mehr von mir... man könnte sagen ich habe Depressionen. Habt ihr irgendwelche aufbauenden Worte? Habt ihr es da raus geschafft?

danke fürs „zuhören“

lilly

...zur Frage

Hilfe ich kann nicht mehr Pickel!

Hallo ich bin 14 und habe mittlere Akne bis leichte und war auch schon mehrmals bei einem Hautarzt der mir anfangs duac acne gel verschrieben hatte was auch gut geholfen hat aber dann nach einem Jahr ist dann die Wirkung verloren gegangen und ich war mehrmals nochmal dort allerdings hat nichts mehr geholfen was er mir verschrieben hat jetzt tetracyclin Wolff 500 mg Tabletten gegen schwerste Form von Akne was ich gar nicht hab aber es hilft gar nicht ich bekomme immer mehr dicke Pickel einer geht der nächste kommt schon wieder an Stellen wo ich nie Pickel hatte was ist das kann mir das einer sagen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?