Akne/Pickeln am Körper behandeln lassen?

2 Antworten

Liebe Sarah,

es gibt keinen Grund, sich vor einem Arzt wegen irgendwas zu schämen. Einfach anrufen und einen Termin machen. Es gibt unzählige Gründe für Akne bzw. Pickel... vieles kann man mit kleinen Hausmittelchen behandeln wie zum Beispiel Heilerde (gibts bei Amazon), Teebaumöl, Zinksalbe o. ä. aber da jetzt eine Ferndiagnose zu stellen ist nicht hilfreich.
Ich hatte öfter mal im oberen Rückenbereich kleine Pickel und habe festgestellt, dass diese von meinem Haarconditioner kamen... Eine richtige Diagnose kann nur ein Arzt stellen, aber vielleicht helfen dir ja schon ein paar Hausmittel weiter. Einfach mal probieren. Kokosöl (wie jemand hier erwähnte) würde ich nicht verwenden, das verstopft die Poren evtl. noch mehr.
Grüße

2

Teebaumöl reizt leider meine haut extrem egal wie wenig ich benütze und zinksalbe oder Heilerde hilft nur temporär und leider nicht auf dauer.

0
3

Hm, es könnte so vieles sein, was die Pickelchen auslöst... Waschmittel, Weichspüler, Duschgel oder Creme... Vielleicht ist deine Haut an diesen Stellen empfindlicher als an den Beinen o. ä.
Wenn nichts hilft, bleibt nur der Weg zum Arzt.

0

Kokosöl soll helfen kauf dir das mal und reib das ein paar mal auf die stellen und lass es drauf, am besten so 2,3 Stunden vorm duschen, weiß nicht ob das hilft soll aber laut erfahrungsberichten gut wirken, weil ist natürlich und kokosöl ist sozusagen ein allheilmittel hahaha versuch das mal 1-2 Wochen man merkt dann ob es was bringt oder nicht

2

Den Tipp kenn ich schon. Die ganzen "Hausmitteln" helfen bei mir nicht

0

AKNE BEKÄMPFEN?

Hallo,

ich leide seit 7-8 Monaten an Akne, ich hab schon alles versucht, von Creasil bist Hautarzt jedoch hilft mir alles nicht so wirklich. Momentan benutze ich jeden Abend eine salbe die ich von meinem Hautarzt bekommen habe "Epiduo 0.1% / 2.5% Gel" jedoch hilft die mir auch nicht so wirklich, vor einer Woche, hatte ich fast komplett reines und schönes gesicht, habe mich natürlich gefreut, jedoch waren die Pickel am nächsten Tag wieder da, nun weiß ich nicht was ich tun soll, amliebsten würde ich anfangen mein gesicht zu kratzen, jedoch bringt es mir leider auch nichts.

hat jemand von euch Akne bekämpft, wenn ja wie?

ich bitte um Hilfe, danke :(

...zur Frage

Behandlung mit Aknemycin, bringts was?

Hallo Liebe Community :) War heute morgen beim Hautarzt, da ich schon etwas länger mit Hautunreinheiten bzw Akne zu kämpfen habe. Habe mir grad erst die Pflegeserie von Eucerin für unreine Haut geholt, (war nicht gerade billig), aber muss sie jetzt wieder absetzen, denn: Mein Hautarzt hat mir die AKNEMYCIN Lösung verschrieben, morgens und abends auftragen, und davor soll ich die Haut nur mit einem kühlen Waschlappen säubern da ich entzündliche Akne habe... Ich trage aber tagsüber Make-Up und wenn ich mein Gesicht nicht mit einem Waschgel säubere, wirds doch gar nicht sauber? Aber mein Hautarzt meinte ich sollte sowas unterlassen, da ich wenn ich mein Gesicht mit Seifen wasche anscheinend alles nur aufscheuern würde und es schlimmer wird. Also habe ich mir gedacht mach ich das Make-Up grob mit einem Reinigungstuch sauber, wasche dann mein Gesicht so wie mein Hautarzt mir das gesagt hat und benutze dann die Aknemycin Lösung. Darf ich mich dann normal eincremen, nachdem diese Lösung eingezogen ist? Danke für eure Antworten :) PS: bin 15, also ist es pubertär bedingt, dennoch meinte mein Arzt das es erblich veranlagt sein kann.

...zur Frage

verschreibt der hautarzt die pille bei akne?

hey, ich bin 15 und leide an akne. ich bin bei einer kosmetikerin seit dezember. sie hilft mid total mit den aknenarben (fruchtsäurepeeling) und die sind auch echt besser geworden. aber die pickel kommen wieder. ist ja logisch weil das fruchtsäurepeeling ja nicht gegen die entsehung von pickeln wirkt. nunja drum würd ich jetzt mal gerne den hutarzt aufsuchen. ja jetzt meine frage: verschreibt der hautarzt die pille wenn man akne hat? also macht der das, auch wenn man noch nie beim frauenarzt war? ich fahre im oktober september august und november mit freunden in den urlaub und auf klassenfahrt und würde deswegen gerne keine akne mehr haben. also so natürlich auch nicht aber vor anderen ist es noch bedrückender..

...zur Frage

Habe ich schon Akne?Ab wann hat man Akne? Hat jmd. Akne?

Also ich war schon bei einer Hautärtzin die als ich da war ziemlich schlecht drauf war und zu meinen Pickel nur gesagt hat ja DuacAkne Gel abends vorm schlafen und zu meiner Neurodemitis auch einfach nur ja,ja also Basispflege und schönen Tag noch.... Also weiß ich jetzt nicht ob ich wirklich schon akne habe, Ein Freund von mir der hat Akne und muss dagegen Tabletten nehmen und seine Pickel sind viel kleiner und weniger als meine und ich habe schon seit etwa 2 Jahren Pickeln .... Was soll ich jetzt tun? HAt jmd. Erfahrungen mit der Creme?

...zur Frage

Was tun gegen Akne wenn der Hautarzt nicht hilft

Ich habe mittelschwere akne und würde sie gerne loswerden. Als ich noch jünger war habe ich alle möglichen Drogerie Produkte ausprobiert, von denen aber keine geholfen haben, Danach bin ich mal zum Hautarzt gegangen und habe mich untersuchen lassen. Er hat mir mehrmals Cremes verschrieben (halt immer dann wenn die andere leer war). Komischerweise war es jedes mal eine andere Creme und der Hautarzt wirkte auch nicht sonderlich seriös. Es war eher klein und versteckt und ich saß keine 3 Minuten im Behandlungszimmer. Er hat sich mein Gesicht kurz angeschaut, mir ein Bild in irgendeinem Buch gezeigt und mir ein Rezept in die Hand gedrückt und das wäre es dann auch gewesen. Die Cremes haben nicht geholfen, aber eine Seife die ich dazu gekauft habe. Die Seife reduziert zwar ein paar rötungen aber gegen die Akne und die Fettige haut hilft es nicht viel. Lohnt es sich einen anderen Hautarzt aufzusuchen oder habt ihr vielleicht andere Tipps die euch geholfen haben?

Dann noch eine Frage: Hilft die Pille wirklich gegen Akne bzw. Pickel?

Danke im Voraus :)

...zur Frage

Erfahrungen mit der AKNENORMIN Therapie?

Ich war heute beim Hautarzt wegen starken Pickeln (Beulen) am Rücken und vielen lästigen Pickeln im Gesicht. Ich würde auf keinen Fall sagen, dass ich Akne im Gesicht habe, aber es belastet mich schon sehr. Und das alles nach Absetzen der Pille vor über einem Jahr... Mein Arzt meinte, dass vor allem am Rücken die Pickel von allein nicht weggehen werden und schlug mir die Tabletten vor.

Die Nebenwirkungen erschrecken mich schon sehr und machen mir wirklich Angst. Vor allem Knochenschmerzen oder Depressionen. Daher wollte ich fragen wer Erfahrungen damit gemacht hat. Gute sowie schlechte!

Wie sind eure Endergebnisse? Wie waren/ sind die Nebenwirkungen und wie äußerte sich die Lichtempfindlichkeit siehe Sonne und Solarium (leider muss ich es über die Sommermonate nehmen)

Danke schon mal !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?