Aknenarben selber behandeln?

3 Antworten

selbst nutze ich Leitungswasser oder auch eine Hautcreme (für jeden Hauttyp geeignet)

wenn Wasser nichts nutzt, übrigens dieses trocknet bei mir aussergewöhnlich schnell ...probieren ich öfters mal mehr aufzutragen. auch speziell wenn zB meine Stirn leicht fettig wirkt.

zu den erwähnten "Narben" klappt bei mir meist die Alternative des Wassers: die Hautcreme. auch diese kreisend aufgetragen, sah ich auch schon mal bei mehrere dünnere Schichten (bis je getrocknet, dann die nächste aufgetragen), dass die rötlichen Stellen innerhalb von Minuten hautfarbiger aussahen. klappte bei mir übrigens auch nach Tagen, wollte ich noch ergänzen und ist demnach nicht "zu spät", wenn nicht gleich umgesetzt.

jedoch "trainiere" ich meine Haut allgemein, nicht mit Sport sondern auf die Widerstandsfestigkeit. ich nutze keine Peelings, Masken, etc.

Wenn Du schon beim Hautarzt warst und schon einiges ausprobiert bzw. verschrieben bekommen hast, wirst Du hier auch keine fundierte Antwort bekommen.

Narben kann man nicht wegmachen. Nur mit Make up etwas verdecken.

Du kannst höchstens noch versuchen, Deine Ernährung umzustellen. Dazu gibt es hilfreiche Tipps im Internet oder bei einer Ernährungsberaterin/-berater.


lass dir die pigmanorm von wimder verschreiben. ist ein privatrezept und wird dich um die 20 € kosten. sie enthält 4 % hydrochinon welches in der lage ist deine pickelmale zu bleichen. außerdem enthalten sind 0,1 % tretinoin und 1 % hydrocortison.

Sehr viele Pickel im Gesicht und fettige Haut, Stirn, Schläfe, Kinn und Wangen. Was kann ich nur tun?

...zur Frage

aknenarben, dermaroller..?

hey habe viele aknenarben im gesicht, die teilweise noch rot sind und halt etwas tief in der haut liegen.. benutze seit ca. 1 monat öfter mal einen 1.5 mm dermaroller, der die narben verschwinden lassen soll. jedoch erfolgt dies nicht bzw kaum. wollte wissen wie lange so etwas dauert bis alle narben im gesicht weg sind und die haut wieder total glatt ist.

...zur Frage

Leichte Aknenarben & Bartwuchs?

Ich bin 16 und habe noch Leichte Aknenarbenauf beiden Wangen. Die Hautärztin & auch meine Eltern sagen dass die spätestens in 1 Jahr oder weniger weg sind. Und ich bemerke auch das sie von Woche zu Woche weniger werden. Haben die Narben einfluss darauf, ob mein Bart an den Wangen noch kommt bzw wächst? Oder sind Akne & Bartwuchs vollkommen unabhängig voneinander ? Denn ich will eigentlich gerne irgendwann einen Bart haben.

Danke im Vorraus.

...zur Frage

Acnatac, hilft es auch gegen Aknenarben?

Meine Hautärztin hat mir vor einer Woche Acnatac verschrieben und mir gesagt das es auch gegen Aknenarben helfen würde, kann das jemand bestätigen und hat sonstige Erfahrungen was noch gegen Aknenarben hilft?

...zur Frage

narben selber behandeln?

Hey

ich bin 18 Jahre alt und hatte zwischen 14 und 17 mittelstarke Akne im Gesicht. Ich habe überall im Gesicht Pickel bekommen, sowohl an der Stirn, Nase, Wangen und am Kinn. Komischerweise sind Aknenarben bei mir allerdings nur an den Wangen geblieben. Ich habe die Pickel nie ausgedrückt sondern nur mit Produkten (teilweise Hautarzt und teilweise Drogerie) behandelt und gewartet, bis die Pickel von alleine wieder verschwinden. Nun sind bei mir seit ca einem Jahr wie gesagt aber nur an den Wangen solche Narben, die nicht verschwinden/verblassen. Es sind allerdings keine richtigen Dellen, eher kreisförmige rote Punkte dort wo der Pickel war, die aber wie gesagt nicht mehr weg gehen.

Was kann ich dagegen tun? Bei der Hautärztin war ich schon, habe paarmal Fruchtsäurepeeling machen lassen, hat aber nichts geholfen. Ebenfalls Cremes nicht. Ich habe leicht fettige Haut, sie ist nicht trocken, aber wie gesagt unrein. Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?