Aknecreme sorgt dafür das sie haut abgeht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja hatte auch einige Cremes von Ärzten die dies als Begleiterscheinungen hatten, bin daher auf Hilfe aus der Natur umgestiegen.

Mein Rat morgens und abends die Haut mit Akne Ex Gesichtswasser reinigen((reinigt Porentief) ca 2-3 Minzen wirken lassen und dan mit klarem Wasser abspülen.

Nun trage die Creme abends das Gel morgens auf, 

Für dicke Brummer den Akne ex Pickel Notfall stift benutzen bremst den Pickel schon beim entstehen und beugt narben vor.

Beachte es kann zu einer Erstverschlimmerung kommen für ein Paar Tage,

das Risiko dafür ist <1%.

Ich habe damit meine Pickel / Mitesser um gut 99% verringert.

Akne Ex Produkte trockenen nicht aus, enthalten viel Natürliche Feuchtigkeit.

Ich bin der Meinung ein Pickel der nicht kommt ist der Beste.

Apotheke Google Hersteller



Hallo,

der Effekt solcher Cremes ist von Haut zu Haut verschieden. In meiner Pubertät habe ich ebenfalls für meine starke Akne ein ähnliches Präparat verschrieben bekommen. Leider ist meine Haut dadurch nur ausgetrocknet und die Pickel sind trotzdem nicht verschwunden. Was mir in dieser Zeit geholfen hat war eine spezielle Tinktur aus der Apotheke mit Salicylsäure, die extra vor Ort angemischt wurde. Die Flüssigkeit gibst du einfach auf Watte und tupfst die betroffenen Stellen vorsichtig damit ein. Aber bitte nicht auf dem ganzen Gesicht verteilen!

Was auch gut hilft sind Fruchtsäurepeelings, die du zum Beispiel in der Drogerie kaufen kannst. Verdünntes Teebaumöl ist ebenfalls eine gute Möglichkeit, die Heilung der Akne zu unterstützen. Des Weiteren kannst du bei deinem Hautarzt oder einer zertifizierten Kosmetikerin eine Mikrodermabrasion durchführen lassen, bei der behutsam die oberste Schicht der Haut abgetragen wird, sodass sich neue Zellen bilden können.
Darüber hinaus kann Akne auch hormonelle Ursachen haben. Falls du vermutest, das dies bei dir der Fall sein könnte, solltest du dies ärztlich abklären lassen. 

Ich hoffe, ich konnte dir mit meinen Tipps helfen.

Alles Gute und viele Grüße

Jürgen

Deinen Hautarzt fragen?

nxckgo 18.07.2017, 16:50

Habe ich doch schon. Jedoch hat er mir eine noch stärkere creme aufgeschrieben. Hab da so meine Bedenken das died was hilft :)

0
TreudoofeTomate 18.07.2017, 16:51
@nxckgo

Naja, das Problem scheint ja zu sein, dass die Haut durch die Salbe so doll austrocknet, dass sie abblättert. Im Normalfall würde also eine gute Fettcreme helfen. Allerdings hab ich keine Idee, ob die dann nicht wieder kontraproduktiv wäre was die Akne betrifft.

0

Ja bei mir ist es auch so. Meine Ärztin hat gesagt es wird dann wie von innen gereinigt und dann wird nicht nur die oberste haut Creme bekommen sonder auch die unterste weil es bringt ja nichts wenn du es die ganze Zeit an der Oberfläche machst aber drinn es nicht nützt .

nxckgo 18.07.2017, 16:54

Also praktisch immer weiter eincremen auch wenn die haut abgeht? Weil wenn sie gereinigt ist muss das Abgehen der haut iwan ein Ende nehmen oder?

0
flouz 18.07.2017, 18:49

Nein es generiert sich immer wieder neue haut. Bei Acne hilft aber meistens nicht so eine Creme. Ganz ehrlich bei mir hat es gar nicht gewirkt. Da hilft meistens nur so eine Tablette die es von richtig innen bekämpft . Du solltest einfach schauen ob es wirkt oder nicht wenn nicht dann würde ich zum hautartzt gehen und sagen" ich habs probiert es geht aber nicht etc. wären vlt tabletten besser etc."

0

Was möchtest Du wissen?